„Eigenwartung von Ölabscheideranlagen“

27.03.2024 Seminar-Nr.: 24-03-27

Thema
Nach DIN 1999-100 Nr. 14 müssen Abscheideranlagen regelmäßig durch einen Sachkundigen kontrolliert und
gewartet werden. Dafür muss ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden oder ein Sachkunde-Lehrgang nachgewiesen werden. Nach Erlangung der theoretischen Grundlagen, erfolgt der praktische Teil bei Thomas Broich im Lohnunternehmen TB-Transit GmbH & Co. KG, Dresdener Straße 5D in 47665 Sonsbeck

Lernziele
Nach Erlangung der theoretischen und praktischen Grundlagen erhält der Lehrgangsteilnehmer den erforderlichen Sachkundenachweis und darf nun die monatlichen Kontrollen und die halbjährliche Wartung an
der Abscheideranlage selbst durchführen

Inhalte

  • Funktionsprinzip der Leichtflüssigkeitsabscheider
  • Ölschichtdickenmessung / Schlammschichtdickenmessung
  • Beurteilung von Betriebsstörungen und Schäden an Abscheideanlagen
  • Führen von Betriebstagebüchern
  • Wasseranfallstellen, Fehlanschlüsse, Teilstromtrennung
  • Reinigungsverfahren und Reinigungsmittel
  • Erläuterung zur Inbetriebnahme von Benzin- und Koaleszenzabscheider
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen in landw. Lohnunternehmen und Mitarbeiter
Referent: Wolfgang Wille, Abscheidetechnik Wille, www.abscheidetechnik-wille.de
Termin: 27.03.2024 09:00 Uhr–16:00 Uhr
Ort: Theorie ab 09:00 Uhr: See Park Janssen GmbH, Danziger Str.5, 47608 Geldern, Tel. 02831-929212, www.seepark.de Praxis ab ca. 14:00 Uhr: TB-Transit GmbH & Co. KG, Thomas Broich, Dresdener Straße 5D, 47665 Sonsbeck
Kosten: Bei mind. 8 Pers 280 € zzgl. Mwst., (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder). Für dieses Seminar gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10 % bei Buchung 4 Wochen vor Termin.
Enthalten: Lehrmittel, Getränke während des Seminars und Mittagessen)

Sie sind, soweit eine Stornierung im Fall einer Nichtteilnahme nicht mehr möglich ist, zur Zahlung der Seminargebühr, sowie evtl. anfallender Kosten für Verpflegung und Übernachtung verpflichtet.