Kopfabbildung Beruf & Bildung

Warum eine neue Beratungsgesellschaft?

Die wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen ändern sich immer rascher, die wachsende Komplexität zu überblicken fällt auch den erfolgreichen Unternehmern immer schwerer.  Kern der Beratung sind betriebswirtschaftliche und strategische Fragen. Doch diese greifen oft zu kurz, da sie nur das Ergebnis unternehmerischen Handelns sind.

In die Zukunft gerichtet, lenkt die Beratung den Blick auch auf unternehmerische Aspekte, das Produkt- und Dienstleistungsmarketing sowie die Personalwirtschaft. Diesen ganzheitlichen Ansatz verfolgt die BB ASC und ist damit sicher, seinen Mandanten Impulse für eine erfolgreiche und wettbewerbsfähige Arbeit zu bieten.

Wer ist die BB Agrarservice Consulting GmbH?

Gesellschafter der neuen BB ASC sind der Bundesverband Lohnunternehmern e.V. und Herr Volkmar W. Brettmeier, Diplom-Betriebswirt mit Background als vereidigter Buchprüfer und Steuerberater. Herr Volkmar W. Brettmeier ist gleichzeitig Geschäftsführer und vielen Lohnunternehmen bereits durch Vorträge, Seminare sowie Mandatenbetreuung bekannt. Sitz der Gesellschaft: Eggeweg 35,  32791 Lage.

                                                                 






Die natürlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen scheinen sich heute schneller zu ändern. Um die Weichen für die Zukunft richtig zu stellen, sollte die mittel- und langfristige Ausrichtung des Unternehmens in regelmäßigen Abständen kritisch überprüft werden. Dazu gehören wichtige Fragen, die man sich selbst ehrlich beantworten muss:
  • In welche Richtung soll sich das Unternehmen entwickeln und wie müssen die Ziele dazu definiert werden?
  • Welche Maßnahmen sind dazu nötig, welche Ressourcen stehen zur Verfügung und welche Werkzeuge muss ich nutzen?
  • Wie soll das Unternehmen dafür organisiert sein?


Der Schwerpunkt in diesem Bereich ist mit Sicherheit die Ermittlung geeigneter Kennzahlen, um die Entwicklung von Prozessen bzw. des Betriebes zu steuern. Vertikale und horizontale Betriebsvergleiche helfen, die eigene Leistungsfähigkeit zu überprüfen und Schwachpunkte rechtzeitig aufzudecken.

Daneben spielt auch die Unternehmensfinanzierung eine wesentliche Rolle, die die Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung ebenso aufzeigt wie die Sicherung der betrieblichen Liquidität.

Flankiert wird die zweite Säule durch steuerrechtliche Bewertungen von Ertrag, Verbrauch und Substanz sowie die Rechtsberatung.


Das Marketing bezeichnet den Unternehmensbereich der Absatzwirtschaft und umfasst im Kern folgende Bereiche:
  • Product → Produkt- und Dienstleistungsentwicklung im Sinne des Kundennutzen und der Differenzierung zum Wettbewerb.
  • Pricing → Kostenstrukturen und Wettbewerbsfähigkeit bilden die Basis für die Preisbildung – Leistung bieten und verkaufen.
  • Placement → Wie und wo kommt das Produkt zum Kunden bzw. kann er die Dienstleistung begreifen?
  • Promotion → Markenbildung, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.


Ein wesentliches Merkmal im Dienstleistungsbereich und erfolgsbestimmender Faktor ist der Mensch, unabhängig ob Kunde oder Mitarbeiter.
  • Binden → Mitarbeiter finden und halten
  • Motivation → positives Vorleben, Verantwortung übertragen
  • Anerkennung → Vergütung ist nicht nur Geld sondern auch Freizeit
  • Wissen → Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Loslassen → Nachfolgeregelung und Übergabe des Unternehmens