Beruf & Bildung
07.12.2017

Stürmische Zeiten im Maisgeschäft!

Ergiebige Regenfälle und starke Sturmböen führten zu großen Herausforderungen in der Maisernte.

Abgeknickte Maispflanzen und die mangelnde Befahrbarkeit ließen die Flächenleistungen teilweise rapide absinken. Durch das begrenzte Erntezeitfenster konnten die Maishäcksler,
die vorweg geplante Fläche daher teilweise gar nicht abernten. Bei einer leistungsbezogenen Abrechnung ist für die betroffenen Lohnunternehmer eine Preisanpassung unbedingt notwendig, um die Umsatzeinbußen abzumildern (siehe News-Artikel vom 24.11.2017).

Hinweis:
Das Lesen diese Artikels ist Verbandsmitgliedern vorbehalten. Wenn Sie Mitglied sind, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen.

Sind Sie Nichtmitglied und an einer Mitgliedschaft interessiert, schicken Sie uns eine Nachricht.

zur Übersicht