Beruf & Bildung
27.11.2017

Straßenverkehrsrecht für Lohnunternehmen

Im Straßenverkehr sind unterschiedliche Regelungen zu beachten. Der Artikel soll einen Überblick verschaffen.

1. GüKG (ab August 2017)

Nach dem GüKG ist jede geschäftsmäßige oder entgeltliche Güterbeförderung mit Fahrzeugen über 3,5 t Güterkraftverkehrserlaubnispflichtig. Zu so genannten „Beförderungen“ gehören alle Tätigkeiten, deren Hauptzweck die Fortbewegung von Gütern ist.

Hinweis:
Das Lesen diese Artikels ist Verbandsmitgliedern vorbehalten. Wenn Sie Mitglied sind, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen.

Sind Sie Nichtmitglied und an einer Mitgliedschaft interessiert, schicken Sie uns eine Nachricht.

zur Übersicht