Beruf & Bildung
25.09.2017

Rottalschau 2017

BLU trotzt Wind und Wetter

Während der Name noch auf eine lokale Ausstellung schließen lässt, hat sich die Rottalschau inzwischen zu einer der bedeutendsten Landtechnik-Messen Deutschlands entwickelt. Das diesjährige Volksfest, das vom 01. bis 05. September in Bad Griesbach stattfand, wurde von einem Regen-Sonne-Mix begleitet. Der Dauerregen an den ersten drei Ausstellungstagen hinderte die Besucher allerdings nicht an einem Messebesuch. Getreu dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.

Auf über 60.000 m² Freigelände und 6.000 m² Hallen boten 500 Firmen aus der gesamten Bundesrepublik und dem benachbarten Ausland den ca. 400.000 Gästen ein breites Angebot zu den Themen Energietechnik, Landmaschinen und Werkzeuge. Auch Volkfestliebhaber kamen auf dem Karpfhamer Fest, das parallel zur Rottalschau stattfindet, auf ihre Kosten. Sieben Festhütten, die rund um den großen Vergnügungspark stehen, bieten 23.000 Gästen einen Sitzplatz.

Theres Hake, Lennart Behr und Jennifer Nickel aus der Geschäftsstelle standen den Mitgliedern und denen die es noch werden wollen mit Rat und Tat zur Seite. Themenschwerpunkte waren die Überbreitenregelung inklusive Begleitfahrzeug, die Ausbildungsmöglichkeit zur Fachkraft Agrarservice, sowie die neue Düngeverordnung, zu der die Mitarbeiter des BLU einen neuen Infoflyer mit den wichtigsten Neuregelungen und Verordnungen erstellt haben. Unterstützt wurde das Standteam vom Vizepräsident der Landesgruppe Bayern Jakob Fischer und dem Präsidiumsmitglied Johann Kobler.

Ein besonderer Dank geht an den Geschäftsführer Markus Thannbichler und sein Team um Veronika Siegerstetter von Claas Südostbayern für die logistische Unterstützung und die räumliche Unterbringung auf dem Ausstellungsgelände.

2018 finden die Karpfhamer Tage vom 30. August bis 04. September statt. Wir hoffen Sie nächstes Jahr wieder auf dem Stand begrüßen zu dürfen!



zur Übersicht