Beruf & Bildung
18.10.2022

Axial-Flow® 250 Mähdrescher mit SAFEGUARD CONNECT: drei Jahre umfassende, maßgeschneiderte Betreuung

Maximale Produktivität mit Case IH Serviceleistungen

Leistungsstarkes Paket: Fahrerschulung sowie MaxService, AFS Connect Lizenz, Pre-Season- Check und proaktiver Kundendienst jeweils für drei Jahre inklusive / Zusätzlich: drei Jahre Safeguard Garantie optional /

Heilbronn, 17.10.2022
Für die Mähdrescher der Serie Axial-Flow 250 von Case IH ist jetzt eine neue Kombination von weitreichenden Services erhältlich, die echten Mehrwert bieten. Das wichtigste Merkmal von Safeguard Connect ist eine kostenlose Ganzjahresbetreuung des Mähdreschers innerhalb der ersten drei Jahre ab Übergabe. Dieses Paket umfasst neben einer umfangreichen Fahrerschulung insbesondere jährliche Checks vor Saisonbeginn, proaktiven Kundendienst in Form von Remote-Support durch den Händler, MaxService rund um die Uhr an jedem Tag sowie ein AFS Connect-Abonnement. Diese Ganzjahresbetreuung kann optional um die Safeguard Garantie für insgesamt drei Jahre erweitert werden.

„Als Erfinder des Rotorprinzips bei Mähdreschern und auf Basis unserer 45-jährigen Erfahrung in diesem Segment sind wir von Case IH von unseren Axial-Flow Mähdreschern in Hinsicht Zuverlässigkeit, Leistung, einfacher Wartung und Druschqualität überzeugt. Bei unseren Kunden beruht der gute Ruf von Case IH und seinen Händlern darauf, dass die Erwartungen an einen erstklassigen Service für die gekauften Maschinen erfüllt werden“, erläutert Peter Friis, Case IH Head of Combine Business Europe.

Umfassende Fahrerschulung
Im Rahmen von Safeguard Connect wird der Fahrer zu allen Eigenschaften und Funktionen des neuen Axial-Flow 250 professionell geschult. Damit wird sichergestellt, dass das volle Potenzial der Mähdrescher ausgeschöpft und beste Ernteergebnisse erzielt werden können.

MaxService-Support für drei Jahre – jeden Tag und rund um die Uhr
In Zusammenarbeit mit den Händlern umfasst der MaxService-Support 365/24 von Case IH in der Erntesaison jeden Tag Telefon- und Online-Support rund um die Uhr. So können sich Kunden, die bei Problemen zusätzliche Hilfe benötigen, direkt an Case IH wenden, damit die Maschinen schnellstmöglich wieder in Betrieb genommen werden können. Beispiele hierfür sind Prioritätslieferungen von Ersatzteilen rund um die Uhr oder, falls nötig, auch die Unterstützung der Techniker des Händlers durch Case IH Techniker vor Ort.

Telematik-Lizenz AFS Connect inklusive
Management und Überwachung für drei Jahre inklusive: Auch das AFS Connect Farm-Portal zum Anzeigen, Bearbeiten, Verwalten, Analysieren und Nutzen der von AFS Connect gesammelten Agrardaten ist Teil von Safeguard Connect. Es ermöglicht das Management von Maschinen und Flotten mithilfe eines PCs oder der landwirtschaftlichen App AFS Connect. Mit entsprechender Genehmigung durch den Kunden können Händler die Mähdrescher überwachen und bei Problemen Support bieten.

Drei Jahre kostenloser Check vor Saisonbeginn
Ein weiterer Bestandteil von Safeguard Connect ist die einmal jährlich empfohlene Inspektion vor Saisonbeginn je nach Wunsch des Kunden. Dabei werden Axial-Flow Mähdrescher von qualifizierten Technikern des Händlers nach den offiziellen Inspektionslisten von Case IH einer professionellen, speziell für diese Maschinen entwickelten Inspektion unterzogen. Über 200 Checks gewährleisten eine hochwertige Wartung und helfen, Ausfallzeiten präventiv zu minimieren. Nach Abschluss des Checks kann der Kunde entscheiden, ob er gegebenenfalls empfohlene Reparaturen durchführen lassen möchte.

Drei Jahre proaktiver Kundendienst
Der proaktive Kundendienst registriert – wenn der Kunde dem zugestimmt hat – kontinuierlich die Leistung der vernetzten Maschinen und sendet bei Notwendigkeit eine Warnmeldung an den Servicestützpunkt, der mögliche Probleme proaktiv verwaltet. Dadurch erhöht sich die Produktivität der Maschine, da mögliche Probleme so früh wie möglich erkannt und gelöst werden können.

Optionale Ergänzung: Drei Jahre erweiterte Safeguard-Garantie
Die Safeguard-Gewährleistung ist das optionale Garantieprogramm von Case IH, das für das zweite und dritte Jahr den gleichen Versicherungsschutz bietet wie im ersten standardmäßigen Jahr. Diese Option schützt nicht nur vor unerwarteten Reparaturkosten, sondern sorgt auch für das gute Gefühl von Sicherheit, hält die Betriebskosten unter Kontrolle und sichert den Wiederverkaufswert.

Die nächste Stufe in Sachen Support durch Hersteller und Händler
„Safeguard Connect ist die nächste Stufe unseres Engagements, auch lange nach dem Verkauf Support für unsere Geräte zu bieten, damit sich die Landwirte ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. Dank unseres Servicestandards optimieren wir Zuverlässigkeit und Produktivität mit einem Support, der den Betrieb so wenig wie möglich beeinträchtigt, was wiederum die Betriebskosten minimiert und die Investitionen der Kunden schützt. Safeguard Connect ist ab 2023 Teil der Serienausstattung aller Mähdrescher der Serie Axial-Flow 250 von Case IH“, so Peter Friis.

Pressemeldungen und -bilder finden Sie online unter http://mediacentre.caseiheurope.com/.

Mit seiner 175-jährigen Geschichte und reichen Erfahrung in der Landmaschinenindustrie ist Case IH für Profis die Firma der Wahl. Ein breites Angebot an leistungsstarken Traktoren und Erntemaschinen, der erstklassige Service sowie die Performance-Lösungen des weltweiten Händlernetzes sorgen dafür, dass Landwirte auch im 21. Jahrhundert produktiv und effizient arbeiten können. Weitere  Informationen über die Produkte und Dienstleistungen von Case IH finden
Sie online unter www.caseih.com.
Case IH ist eine Marke von CNH Industrial N. V., einem weltweit führenden Hersteller von Investitionsgütern, der an der New Yorker Börse (NYSE: CNHI) und am Mercato Telematico Azionario der italienischen Börse (MI: CNHI) notiert ist.
Weitere Informationen über CNH Industrial finden Sie online unter www.cnhindustrial.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
Alfred Guth
Tel.: +49 7131 64 49-4 06
Email:

Pressemitteilung
zur Übersicht