Beruf & Bildung
07.10.2022

SERVO 4000: neuer Anbaudrehpflug von Pöttinger

Perfekt gewendet

Der Pflug hat auch im modernen Ackerbau eine große Bedeutung für die Beikrautregulierung und Pflanzengesundheit. Durch die weltweit unterschiedlichsten Bodenverhältnisse ist bei keiner Maschine die Bandbreite an individuellen Anforderungen so groß wie beim Pflug. Der Ackerbauspezialist Pöttinger hat sich mit der neuen Generation an Anbaudrehpflügen, den SERVO 4000, für die Zukunft gerüstet: ein einfaches und übersichtliches Einstellzentrum, ein äußerst robustes Drehwerk und ein langlebiger Rahmen sowie eine optimierte Anbaugeometrie. Gemeinsam mit den bewährten Pflugkörpern ist der SERVO 4000 für den professionellen Einsatz über viele Jahre gerüstet.

Die neuen Anbaudrehpflüge werden in den Ausführung Standard, NOVA, PLUS und PLUS NOVA mit vier bis sechs Scharen angeboten. NOVA und PLUS NOVA Pflüge verfügen über eine hydraulische Steinsicherung mit einer einstellbaren Auslösekraft von bis zu 1.400 kg. Dies schützt den Pflug vor Beschädigungen und sorgt für Pflügen ohne Stillstand. Die SERVO 4000 Baureihe ist mit 95 oder 102 cm Körperabstand und einer Rahmenhöhe von 80 cm oder optional 90 cm erhältlich.

Hohe Wirtschaftlichkeit
Das System TRACTION CONTROL sorgt für eine aktive Gewichtsverlagerung vom Pflug auf die Traktorhinterachse. Die dadurch gesteigerte Traktion garantiert ein effizientes Arbeiten mit verringertem Schlupf und schadhafte Verdichtungen im Boden werden reduziert. Eine Barriere für das Pflanzenwachstum, Bodenleben sowie Wasser und Nährstoffe wird vermieden. Darüber hinaus kann der Kraftstoffverbraucht um bis zu 10 Prozent gesenkt werden. Das ist Wirtschaftlichkeit pur.

Der SERVO 4000 verfügt über gut zugängliche Schmierstellen, um den Wartungsaufwand so gering wie möglich zu halten. Zusätzlich sind alle Wechselspitzen serienmäßig in DURASTAR Qualität mit Wolfram-Carbid- Aufpanzerung ausgeführt. Das trägt zu einer deutlichen Erhöhung der Standzeit bei.

Individueller Anbau
Die Anbaugeometrien der Traktoren in den unterschiedlichen Leistungs-segmenten sind sehr unterschiedlich. Dementsprechend hat Pöttinger den Anbaubock entwickelt. Über eine Vielzahl von Verstellmöglichkeiten lässt sich dieser ideal auf den Traktor abstimmen. Neben den Standardanbauachsen in unterschiedlichen Kategorien stehen eine Anbauachse mit Doppellagerung sowie eine Lenkachse zur Verfügung. Durch die optimierte Geometrie des Anbaubocks wird ein einfaches Wegheben des Pfluges ermöglicht. Für ein breites Einsatzspektrum ist der Pflug, je nach Ausstattung, von 140 bis 360 PS Zugleistung geeignet.

Einfach und komfortabel: Das SERVOMATIC Einstellzentrum
Das neu gestaltete Einstellzentrum SERVOMATIC mit Viergelenk-Kinematik macht das korrekte Einstellen und Anpassen an unterschiedliche Traktoren noch einfacher und schneller. Mit nur wenigen Hangriffen lassen sich Sturz und Erstkörperschnittbreite anpassen. Die Vorderfurchenbreite kann komfortabel anhand der Innenspurweite eingestellt werden. Eine übersichtliche Skala hilft dabei die richtige Position zu finden. Auf Wunsch ist eine hydraulische Verstellung erhältlich. Die gebogene Gussschwinge verleiht dem SERVO 4000 eine breite Spanne der Vorderfurchenanpassung. Für eine hohe Flexibilität werden Traktor-Innenspurweiten von 1.000 bis 1.500 mm abgedeckt. Der Zugpunkt ist ab Werk voreingestellt und muss nicht korrigiert werden. Für besondere Bedingungen ist eine Anpassung jedoch weiterhin möglich.

Bei SERVO Pflügen mit hydraulischer Schnittbreitenverstellung erfolgt durch die Viergelenk-Kinematik eine automatische Mitverstellung des ersten Körpers bei einer Änderung der Schnittbreite. Ebenso erfolgt ein Mitverstellen des Zugpunktes, da sich der Pflug über die frei pendelnden Unterlenker entlang der idealen Traktor-Pflug-Zuglinie ausrichtet. Die einsatzsichere Sturzeinstellung ist als geschlossene Sturzführung mit Sturzlift ausgeführt. Dabei ist die innenliegende Spindel bestens vor Verschmutzungen geschützt.
Bei PLUS und PLUS NOVA Pflügen kann die Arbeitsbreite hydraulisch der Bodenbeschaffenheit, dem gewünschten Arbeitsergebnis, der Arbeitstiefe oder der Traktorleistung angepasst werden. Der Auslösedruck der NOVA Steinsicherung kann bequem mittels Steuergeräts am Traktor verändert werden – die Auslösekraft beträgt bis zu 1.400 kg.

Stabilität und Lebensdauer
Um die beim Pflügen auftretenden Kräfte noch besser aufnehmen zu können, wurde die Rahmenkonstruktion optimiert. Das großdimensionierte und durchgängige Hauptrahmenlager überträgt die Zugkräfte schonend auf den Pflugrahmen. Für eine hohe Festigkeit des Rahmens sind die Bohrungen auf ein Minimum reduziert. Zusätzlich werden durch die durchdachte Bauweise sämtliche Lagerstellen und Anbauteile geschont. Die Schwinge wird aus hochwertigem Stahlguss gefertigt, das garantiert eine hohe Stabilität und Langlebigkeit.

Für alles gerüstet
Die robuste Rahmenkonstruktion, das starke Drehwerk und die NOVA Steinsicherung sorgen für unermüdlichen Einsatz unter allen Bedingungen. Eine Adaption aller relevanten Faktoren erfolgt einfach durch das logisch aufgebaute
Einstellzentrum, welches mit einer guten Zugänglichkeit punktet. Beste Krümelung und das verlässliche Einarbeiten von Pflanzenresten und Stroh sorgen für ein sauberes Pflugbild als Basis für die nachfolgende Kultur und den wirtschaftlichen Erfolg.

Weitere druckoptimierte Bilder: http://www.poettinger.at/presse

Pressemitteilung
zur Übersicht