Beruf & Bildung
12.09.2022

Zwei weitere Big X mit V12 Motor

Big X 980 und Big X 1080 neu im Krone Sortiment

Spelle, im September 2022 – Krone erweitert sein Feldhäcksler-Angebot in der PS-starken Kategorie von 980 bis 1080 PS. So sind ab sofort die beiden Modelle Big X 980 und Big X 1080 jüngste Mitglieder der Baureihe 680 bis 1180. Damit reagiert das Unternehmen, das bereits über eine langjährige Erfahrung mit leistungsstarken Feldhäckslern verfügt, auf die weltweite steigende Nachfrage im Segment zwischen 900 und 1100 PS. 
Der Big X 1180, mit 1156 PS die aktuell stärkste Landmaschine der Welt, hat sich seit seiner Premiere 2018 sehr gut im Markt behauptet. Ebenso wie er werden die beiden neuen Big X Typen  980 und 1080 von einem Liebherr V12 Motor angetrieben, der u.a. dank seines praxisgerechten Motorenkonzepts punkten kann. So sind nur alle 1000 Betriebsstunden Wartungsintervalle für die Bereiche Öl, Filter und Ventile erforderlich. Selbstverständlich erfüllen alle Big X dieser Baureihe (lediglich mit einer SCR Abgasnachbehandlung) die Abgasstufe V bzw. Tier 4f. 
Ein weiteres starkes Argument: Auch die beiden neuen Krone Feldhäcksler verfügen über das modifizierte Feature PowerSplit. PowerSplit steht für eine individuelle Motorleistung nach Maß; so lässt sich die Motorleistung optional je nach Anforderung ganz einfach per Tastendruck anpassen: Wer nicht die volle Leistung des Big X benötigt, kann dank PowerSplit im sparsamen Eco-Power Modus arbeiten. Hier sind verschiedene Leistungsbereiche einstellbar. Somit kann der Häckslerfahrer individuell auf unterschiedliche Einsatzbedingungen reagieren. Die Vorteile dieser Technik: Kraftstoffersparnis und Effizienzsteigerung.
Sollten Einsatzbedingungen vorherrschen, in denen die volle Leistung abgerufen werden muss, wählt der Fahrer den X-Power Modus. Je nach Einstellung wechselt die Maschine auch automatisch und stufenlos zwischen den verschiedenen Motorleistungen. Das macht den Fahreralltag deutlich komfortabler und effizienter.
Ebenfalls verfügbar: Das optionale Motor-Drehzahl-Management ist ein weiteres nützliches Feature; mit diesem System lässt sich durch eine automatische Drehzahlabsenkung (z.B. bei Wagenwechsel) der Kraftstoffverbrauch reduzieren.
 
Innovative Details – für maximalen Komfort und beste Performance
In den vergangenen Jahrzehnten hat Krone eine Vielzahl von wegweisenden Häcksler-Innovationen und praxisgerechten Alleinstellungsmerkmalen entwickelt. Zu den bemerkenswertesten Features zählen z.B. das innovative Gutflusskonzept mit sechs Vorpresswalzen, der großdimensionierten Häckseltrommel und dem größten am Markt erhältlichen CornConditioner OptiMaxx 305. Letzterer gewährleistet mit seiner großen Aufbereitungsfläche eine intensive Korn- und Stängelaufbereitung. Einzigartig ist auch das VariStream Konzept, hier garantieren gefederte Böden unter der Häckseltrommel und hinter dem Wurfbeschleuniger ein verstopfungsfreies, kontinuierliches Arbeiten selbst bei ungleichmäßiger Gutzufuhr. Dadurch lässt sich der Big X im Grenzbereich besser auslasten und benötigt zudem weniger Diesel pro Stunde. 
Ebenfalls praxisgerecht ist das Krone VariLOC - ein Getriebe in der Riemenscheibe der Häckseltrommel, das den Big X zum flexiblen Allrounder macht. Durch ein einfaches Umstellen der Trommeldrehzahl von 1250 auf 800 U/min lässt sich der Schnittlängenbereich der  Häckseltrommel um bis zu 50 % vergrößern. Mit diesem cleveren System kann der Häckslerfahrer flexibel und schnell zwischen Kurz- und Langschnitt variieren. 
Besonderer Beliebtheit erfreuen sich auch Krone Feldhäcksler mit höhenverstellbarer Liftkabine oder dem weltweit einzigartigen System XtraPower, mit dem der Häckslerfahrer bei Bedarf einfach online mehr Motorleistung für einen befristeten Zeitraum zubuchen kann. Hierbei kann zwischen XtraPower 100 (Big X 980 und 1080) und XtraPower 200 ( Big X 980) ausgewählt werden.
 
Nützlich und wirtschaftlich ist auch der erst kürzlich vorgestellte NIR Control dual Sensor; damit können Inhaltstoffe bei der Ernte von Gras, Mais und Ganzpflanzensilage gemessen und dokumentiert werden. Der mehrfach DLG-anerkannte Sensor kann sowohl beim Einsatz des Big X sowie auch bei der Ausbringung von flüssigem Wirtschaftsdünger mit Zunhammer-Technik verwendet werden.
Und nicht zuletzt sind auch die neuen Big X 980 und Big X 1080 serienmäßig mit SmartConnect ausgerüstet; diese Telemetrieeinheit bietet die Erfassung und Übertragung aller Maschinendaten in Echtzeit. So können die erfassten Daten wahlweise in Krone SmartTelematics dargestellt und/oder über den agrirouter in eine Vielzahl an Farm-Management-Systemen übertragen werden.
 
Die Big X Modelle mit V12 Motor im Überblick:
Neu: Big X 980 720 kW / 979 PS 
Neu: Big X 1080 790 kW / 1074 PS
Big X 1180 (seit 2018) 850 kW / 1156 PS


Pressemitteilung
zur Übersicht