Beruf & Bildung
22.06.2022

Mit dem AMAZONE AidPack immer einsatzbereit

Originalverschleiß- und Ersatzteile kompakt in einem Koffer

AMAZONE bietet jetzt mit den neuen AidPacks die wichtigsten Originalverschleiß- und Ersatzteile für AMAZONE Pflanzenschutzspritzen
in handlichen Kunststoffkoffern an. Die Teilesets sind in drei Varianten für unterschiedliche Armaturen und Düsenschaltungen erhältlich.

Für AMAZONE Pflanzenschutzspritzen mit der elektrisch fernbedienten Teilbreitenarmatur TG, der 3-fach-Einzeldüsenschaltung AmaSwitch oder 4-fach-Einzeldüsenschaltung AmaSelect beinhalten die jeweiligen Sets die passenden Teile wie Düsenkörper, Membrane und O-Ring-Dichtungen. In den stabilen Kunststoffkoffern sind alle Teile vor Beschädigungen und Verschmutzungen geschützt.

Dem Anwender steht mit dem AidPack somit ein benötigtes Teil unmittelbar zur Verfügung. Unabhängig von Einsatzzeit und Einsatzort sowie Lieferzeiten kann ein Teil im Betrieb oder direkt auf dem Feld schnell ersetzt werden. Das erleichtert die Arbeit und erhöht die
Einsatzsicherheit bei der Pflanzenschutzmaßnahme.

Die AidPacks können bequem mit der neuen AMAZONE Pflanzenschutzspritze direkt mitbestellt werden, oder sind einzeln im Handel erhältlich.

Über AMAZONE
Die AMAZONEN-WERKE H. Dreyer SE & Co.KG mit Hauptsitz in 49205 Hasbergen- Gaste stellen Land- und Kommunalmaschinen her. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt an neun verschiedenen Produktionsstandorten rund 2.000 Mitarbeitende. Zum Landmaschinenprogramm zählen Bodenbearbeitungsgeräte, Sämaschinen, Düngerstreuer und Pflanzenschutzgeräte. Seit 2019 gehört die Schmotzer Hacktechnik zur AMAZONE Gruppe. Auf Basis dieser Kernkompetenzen ist AMAZONE heute der Spezialist für den „Intelligenten Pflanzenbau“ in der Landwirtschaft. Weitere Informationen: www.amazone.de


Pressemitteilung
zur Übersicht