Beruf & Bildung
21.02.2022

Ein Schleppschuhverteiler für die Verschlauchung und die Montage ans Fass……

… die optimale Nachrüstungslösung für kleine Fässer und für die Gülle-Verschlauchung, der Bomech UP Schleppschuhverteiler mit Verschlauchungsrahmen.

Aufgrund wachsender Nachfrage im Bereich Nachrüstungslösungen von leichten Schleppschuhverteilern an kleineren Fässern, die auch für Verschlauchungssysteme verwendet werden können, produziert Bomech jetzt den Bomech UP Schleppschuhverteiler mit einem Verschlauchungsrahmen.

Der Bomech UP wird schon einige Jahre in den Arbeitsbreiten von 6 bis 10,5 Meter angeboten, jedoch nur im festen Anbau an Fässer. Dieser kompakte, flexible und sehr leichte Gülleverteiler ist die optimale (Nachrüst-) Lösung für kleinere Fässer. Durch seine einzigartige Bodenanpassung wird dieser Schleppschuhverteiler vor allem in Bergregionen nachgefragt.

Einfacher Umbau

Wenn die Umstände auf dem Feld weniger Gewicht erfordern, kann der Bomech UP durch einen speziellen Rahmen schnell und einfach umgebaut werden von einer Nachrüstung am Fass zu einem Schleppschuhverteiler am Schlepper für ein Verschlauchungssystem. Zwei stabile Hebeösen ermöglichen mit Hilfe eines Laders den Umbau des Verteilers vom Fass an einen Schlepper.


Der Koppelrahmen

Der Koppelrahmen vereint den Dreipunktanbau am Schlepper und die Anbaupunkte vom Gülleverteiler. Der Zugpunkt für den Gülleschlauch ist äußerst niedrig gehalten für eine möglichst geringe Kippgefahr in Hanglagen. Die Position des Schwenkrohrdrehpunktes erlaubt beim Wenden sehr viel freie Schlauchlänge. Dadurch haben die Kräfte, die der Schleppschlauch beim Wenden verursacht, keinen Einfluss auf den Schlepper, Maschine und Grünland. Durch seine spezielle Rahmenkonstruktion ist der Verteiler leicht und trotzdem sehr stabil gegen hohe Belastungen.

Wenden auf dem Vorgewende
Auf dem Vorgewende wird der Bomech UP in die „Vorgewende Stellung“ oder „Tropfstop-Position“ gebracht und das Gestänge bewegt sich über dem Schleppschlauch. In dieser Position wird das Austreten von Gülle aus den Schleppschuhen durch einen Winkel von über 90° nach oben verhindert. Die Positionierung vom Schwenkrohrdrehpunkt hinter den Schleppschuh-Federn erlaubt genügend Platz um das Gestänge nach der Wende sofort wieder in Arbeitsstellung herunter zu lassen. Hierdurch kann eine emissionsarme Düngung mit kleinem Vorgewende optimal ausgeführt werden.

Kompakte Klappung hinter dem Schlepper

Bomech UP bedeutet die Klappung zum Transport in Vertikalrichtung. Das Gestänge klappt kompakt auf eine Außenbreite von nur 2,55 m und Transporthöhe unter 3,50 m für eine sichere und angenehme Straßenfahrt.

Gesichert werden die Seitenarme über eine hydraulische Transportverriegelung, welche während des Ausklappvorgangs über eine Sicherheitsschaltung automatisch mit betätigt wird.

Unübertroffene Bodenanpassung, das Bomech Field Contour System (FCS)
Einzigartiges Top-Merkmal und Herz der UP-Baureihe ist das neu entwickelte und patentierte FCS-Hangausgleichsystem. Das FCS-System erzeugt eine unübertroffene Bodenanpassung auf unebenen Flächen und in Hanglagen, auch bei schwersten Geländebedingungen. Mittels des Ausgleichsystems kann sich der Schleppschuhverteiler komplett frei und unabhängig von den Fass- und Schlepperbewegungen, in Quer- und Längsrichtung, den Bodenkonturen anpassen. Dadurch wird immer eine optimale Gülleablage gewährleistet. Weiterhin erzeugt die Kinematik immer den optimalen Winkel der Schleppschuhe zum Boden und aktiven Druck auf die Kufen.

Durch die hohe Position des ALRENA Exaktverteilers im Bomech UP bleibt die Querverteilung der Gülle im Freifallprinzip auch in extremen Hanglagen gewährleistet.

Optionen:
Optional kann der Koppelrahmen ausgeführt werden mit Zugpunkt, Durchflussmengenmesser und einem extra Schieber zum rauslassen der ersten Gülle beim Start und Ende. Wenn gut gemixte und homogene Gülle beim Gestänge ankommt wird der Schieber geschlossen und die Verteilung durchs Gestänge beginnt. Der Durchflussmengenmesser in der Druckleitung zeigt die gerade verteilte Menge an Gülle an.
Merkmale Bomech UP mit Koppelrahmen für die Verschlauchung
  • Kompakter und leichter Schleppschuh-Gülleverteiler für die Nachrüstung am Fass und für die Solo-Verwendung bei der Verschlauchung
  • Koppelrahmen mit Zugpunkt für einen einfachen und schnellen Umbau Fass/ Schlepper
  • Niedriger Zugpunkt für maximale Standfestigkeit
  • Die Kräfte, die der Schleppschlauch beim Wenden verursacht, haben keinen Einfluss auf Schlepper, Maschine und Grünland.
  • Einzigartiger Hang- und Höhen-Ausgleich Field Contour System (FCS) für perfekte Bodenanpassung
  • Hydraulikzylinder mit Endlagendämpfung
  • Hoch positionierter ALRENA Exaktverteiler mit Fremdkörperfangvorrichtung, für höchste Verteilgenauigkeit
  • LED-Beleuchtungssatz
  • 3 doppeltwirkende Steuergeräte erforderlich
  • Hydraulische Transportverrieglung
  • Tropf-stopf für Vorgewendeposition
  • Anfahrschutz links und rechts mit Scherbolzen ab 7,5 m
Technische Daten UP
Modell  UP6  UP7.5  UP9  UP10.5
 Arbeitsbreite (m)  6  7,5  9  10,5
 Transportbreite (m)  2,55  2,55  2,55  2,55
 Transporthöhe (m)  2,50  3,20  3,25  3,25
 Gewicht (kg)  530  560  660  700
 Schlauchabstand (cm)  25  25  25  25
 Schlauchabgänge  24  30  36  42


Pressemitteilung
zur Übersicht