Beruf & Bildung
10.08.2021

Neue X-Cutter-Disc für die sehr flache Bodenbearbeitung

Amazone erweitert die Wahlmöglichkeiten der Werkzeuge für die Kompaktscheibenegge Catros um die neue X-Cutter-Disc. Die Spezialscheibe mit Wellenprofil kommt bei der sehr flachen Bodenbearbeitung zum Einsatz. Die besondere Scheibenform erzeugt einen ganzflächigen, intensiven Schnitt und überzeugt durch eine hohe, oberflächennahe Mischintensität für eine schnellere Rotte. Dieses bietet optimale Voraussetzungen für die Folgefrucht.


Die sehr flache Bodenbearbeitung spielt beim schonenden Umgang mit dem Wasserhaushalt des Bodens eine immer größere Rolle. Besonders in heißen und trockenen Sommern sorgt die geringe Bearbeitung in der Tiefe für eine deutliche Reduzierung der Verdunstung wertvollen Bodenwassers. Es wird wesentlich weniger Erde bewegt als mit anderen Scheiben, die erst bei größeren Tiefen ganzflächig arbeiten.

Zudem steigen die Ansprüche im Bereich der Feldhygiene. Nach der Ernte sollte der Boden nur sehr flach bearbeitet werden, damit Ausfallgetreide, Ausfallraps und Unkrautsamen nicht tief vergraben werden, sondern in den sehr flach bearbeiteten Bereichen liegen. So haben diese Samen sehr gute Keimbedingungen. Mit der zweiten Bearbeitung werden die ungewollten Pflanzen mechanisch beseitigt, um ein sauberes Feld für die Folgefrucht zu erhalten.

Auch in hohen Zwischenfruchtbeständen leistet die X-Cutter-Disc über den ganzflächigen Schnitt ganze Arbeit. Die optimale Zerkleinerung in geringer Arbeitstiefe in Verbindung mit den intensiv arbeitenden Mikroorganismen im Oberboden fördert die schnellere Rotte des Zwischenfruchtbestandes.

Die neue X-Cutter-Disc besitzt einen Durchmesser von 480 mm für eine hohe Umfangsgeschwindigkeit und arbeitet optimal in Arbeitstiefen von 2 bis 8 cm. Dank des speziellen Wellenprofils erreichen die Scheiben somit
bereits bei sehr flacher Arbeitstiefe die ganzflächige Bearbeitung über die gesamte Arbeitsbreite. Punkten kann die X-Cutter-Disc außerdem mit ihrer Leichtzügigkeit. Das neue Spezialwerkzeug ist optional bei Neubestellungen oder zum Nachrüsten für diverse Modelle aus den Kompaktscheibeneggen-Baureihen Catros+ und CatrosXL verfügbar.

Neu im Programm führt Amazone außerdem die vorlaufende Messerwalze. Mit der Kombination aus Catros mit X-Cutter-Disc und Messerwalze wird sogar ein mehrdimensionales Schnittbild erreicht und somit die Intensität der Zerkleinerung von Stoppeln, Stroh und Zwischenfrüchten in Längs- und Querrichtung erhöht. Dadurch wird der Rotteprozess noch weiter gefördert und die Übertragung von Krankheiten auf die Folgefrucht reduziert.

Über AMAZONE
Die AMAZONEN-WERKE H. Dreyer SE & Co. KG mit Hauptsitz in 49205 Hasbergen-Gaste stellen Land- und Kommunalmaschinen her. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt an neun verschiedenen Produktionsstandorten in Deutschland, Frankreich, Russland und Ungarn rund 1.900 Mitarbeiter. Zum Landmaschinenprogramm zählen Bodenbearbeitungsgeräte, Sämaschinen, Düngerstreuer und Pflanzenschutzgeräte. Seit 2019 gehört die SCHMOTZER Hacktechnik zur AMAZONE Gruppe. Auf Basis dieser Kernkompetenzen ist AMAZONE heute der Spezialist für den „Intelligenten Pflanzenbau“ in der Landwirtschaft. Weitere Informationen: www.amazone.de


Pressemitteilung
zur Übersicht