Beruf & Bildung
20.07.2021

Best Place To Learn

Krone Ausbildung erneut zertifiziert

Spelle, im Juli 2021 – „Best Place To Learn“ – diese Zertifizierung erhielt die Maschinenfabrik Krone jetzt erneut für ihre verschiedenen Ausbildungsbereiche. Im Rahmen der Rezertifizierung wurden 106 aktuelle Azubis und 92 ehemalige Krone Azubis sowie die Ausbilder nach Stärken und Schwächen in der Ausbildung befragt. Besonders positiv bewertet wurden die Punkte Ausbildungsmanagement, die fachliche und auch menschliche Kompetenz der Ausbilder, die Integration in das jeweilige Azubiteam, die Nachhaltigkeit, Berufliches Lernen im Betrieb und Onboarding von Azubis, also die Kontaktpflege zum Azubi vor der Ausbildung. Verbesserungspotential sahen die (Ex-) Azubis u.a. im Zeitfenster der Azubibetreuung; hier wünschte sich der Großteil der Befragten, dass die Ausbilder noch mehr Zeit für eine individuelle Betreuung, inkl. Feedbackgesprächen haben sollten – und zwar vom ersten Lehrjahr bis zur Abschlussprüfung. Andere Azubis wünschten sich eine frühere Information über die individuelle berufliche Perspektive im Betrieb (Übernahme nach der Ausbildung) oder eine modernere Arbeitsplatzausstattung.

„Eine Ausbildung in Pandemiezeiten stellt Ausbilder und Azubis gleichermaßen vor enorme Herausforderungen. Lernen auf Abstand in sehr kleinen Gruppen oder Berufsschulunterricht am Computer – das sind äußerst schwierige Rahmenbedingungen und wir sind dankbar und froh, dass unsere Azubis uns auch in diesen Zeiten ein gutes Zeugnis ausgestellt haben. Uns liegt eine durchdachte, qualitative und zeitgemäße Ausbildung von jungen Menschen sehr am Herzen, denn insbesondere auch mit Blick auf die demografische Entwicklung müssen wir uns heute schon nachhaltig positionieren, um auch zukünftig auf ausreichend qualifizierte Fachkräfte zurückgreifen zu können. Dabei müssen wir uns natürlich auch immer selbst hinterfragen, ob das, was wir im Rahmen unserer Ausbildung machen und anbieten, bei den jungen Menschen auch ankommt. Der konstruktiv-kritische Dialog mit den Azubis ist hierbei sicherlich der beste Weg, denn ein faires Miteinander ist auch Basis für eine hohe Identifikation und eine langfristige Mitarbeiterbindung", so Bernard Krone.

Personalleiter Klaus Reinhardt ergänzt: "Die Rezertifizierung ist ein wichtiger Indikator für unsere Ausbildung. Die Kritikpunkte der Azubis hinterfragen wir und greifen ihre Verbesserungsvorschläge gerne auf; das spiegelt sich auch in der Analyse der Bewertungen wider. Ebenfalls bemerkenswert ist die Selbstreflexion unserer Ausbilder, die sich seit der ersten Zertifizierung regelmäßig und intensiv untereinander austauschen, um ihre Kompetenzen zu erweitern. Übrigens bieten wir auch für das  kommende Jahr mehr als  50 Ausbildungsplätze an; wer Interesse hat, sollte sich schnellstmöglich bei uns melden, denn die Bewerbungsfrist endet am 15. September."

Das Gütesiegel „Best Place To Learn“ attestiert Krone nach Auswertung von mehr als 200 Fragebögen eine in vielen Bereichen „gute“ Ausbildung; Geschäftsführer Niels Köstring überreichte offiziell das Zertifikat, das Bernard Krone „im Namen des ganzen Krone Ausbildungsteams“ entgegennahm. Die Auszeichnung „Best Place To Learn“ wird für drei Jahre vergeben; danach erfolgt eine erneute Überprüfung.

Weitere Infos zur Ausbildung bei Krone gibt es hier: http://gruppe.krone.de/deutsch/karriere/ausbildung/

Pressmitteilung
zur Übersicht
Das Krone Ausbildungsteam und Bernard Krone freuen sich über die Rezertifizierung 'Best place to learn'.   Foto Krone Das Krone Ausbildungsteam und Bernard Krone freuen sich über die Rezertifizierung 'Best place to learn'. Foto Krone