Beruf & Bildung

Termine, Veranstaltungen & Seminare

Alle Veranstaltungen auf einen Blick






In diesem Jahr lockt uns der Leitgedanke der 6. Hessischen Landesgartenschau „NATUR ERLEBEN. NATÜRLICH LEBEN“ in eines der ältesten deutschen Heilbäder – Bad Schwalbach im Untertaunus.
Aussagen des Veranstalters wie z.B.:
  • LEBEN IN BALANCE – Den Alltag hinter sich lassen, ….
  • BLUMENPRACHT & GARTENFREUDE – Lassen sie sich verzaubern ….
laden uns ein und machen neugierig auf einen Besuch des sanierten Kurparks mit Menzebach- und Röthelbachtal auf einer 12 ha großen Fläche. Auf einem kurzweiligen Rundgang am Nachmittag erkunden wir dann zusammen mit einem Gästeführer die Kurstadt – Bad Schwalbach.
Programm/Anmeldung


Unter dem Motto "Wir erleben Geschichte hautnah" treffen sich die LOhnunternehmerinnen am Donnerstag, den 30. August 2018 in Bremen zum järhlichen LU-Frauentag.
Nach einem gemütlichen Frühstück nehmen die Teilnehmerinnen an einer Führung durch den U-Bootbunker "Valentin" und an einer Theaterszenenaufführung im Vegesacker Geschichtenhaus teil. Programm/Anmeldung
Thema
Endlich ist es erreicht! Die ersehnte oder erkämpfte Stelle als Führungskraft wird angetreten. Nun beginnt der Alltag.
Die größte Herausforderung haben diejenigen zu bewältigen, die innerhalb des Kollegenkreises zum Vorgesetzten aufsteigen. Der Rollenwechsel muss im eigenen Bewusstsein und nach außen hin vollzogen werden. Sich in dieser Situation Respekt und Akzeptanz zu verschaffen, erfordert viel Mut und Anstrengung. Für manche ist es ein echter Survival-Trip. Das Team der einstigen Kollegen kann dem neuen Chef/der neuen Chefin das Leben ganz schön schwermachen. Und die normale anfängliche Unsicherheit in der neuen Rolle wird nicht selten gnadenlos ausgenutzt. Auf die alte Solidarität darf und kann man sich nicht verlassen. Mit der Übernahme der neuen Rolle gelten auch neue Regeln für den Umgang miteinander. Ähnliches gilt übrigens auch für den Umgang mit den neuen Kollegen im Führungskreis. Hier geht es darum, sich zu behaupten und zu zeigen, dass man dazugehört.
Wie Sie den Survival-Trip überleben und sicher und erfolgreich die Führungsrolle ausfüllen, erfahren Sie in diesem Seminar. Und wenn Sie schon eine Weile dabei sind und die Stolpersteine Ihnen jetzt erst richtig bewusst geworden sind, dann sind Sie hier auch richtig!

Lernziele
Sie bekommen Grundlagenwissen über das Verhalten in der Führungsrolle und erfahren, wie Sie einen mutigen und konsequenten Führungsstil entwickeln. Sie üben, wie Sie kooperativ fordern und fördern können und lernen Möglichkeiten kennen, sich in schwierigen Situationen souverän zu behaupten.

Inhalte
  • Die Führungsrolle annehmen und anerkennen
  • Erwartungen, Ansprüche, Aufgaben
  • Klare Regeln beim Rollenwechsel
  • Die Beliebtheitsfalle erkennen und vermeiden
  • Führungsstile und Führungsverhalten: Situativ führen
  • Fordern und Fördern
  • Die Motivation der Mitarbeiter stärken
  • Umgang mit Widerstand
  • Regelmäßiges Feedback als Führungsinstrument
  • Umgang mit schwierigen Führungssituationen
Anmeldeschluss: 29.10.2018

Zielgruppe:
Mitglieder des Junger BLU, Mitarbeiter (max. 35 Jahre alt), die kurz vor der Übernahme einer Führungsposition im eigenen Team stehen oder bereits seit einiger Zeit Vorgesetzte sind und ihr Führungsverhalten reflektieren wollen.
Referentin: Dagmar Säger
Termin: 22.11.2018, 10:00 – 18:00 Uhr und  23.11., 08:30 – 16:00 Uhr
Ort: Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum, Tannenfelde 1, 24613 Aukrug
Kosten: Die Seminarkosten werden vom Junger BLU übernommen, lediglich Verpflegungs- und Übernachtungskosten in Höhe von 177,00 €  zzgl. Mwst. müssen vor Abreise direkt vor Ort entrichtet werden. Nichtmitglieder zahlen zusätzlich 210 € Seminargebühren.
Enthalten sind: Seminar und Seminarunterlagen
Nicht enthalten sind: Tagesverpflegung für beide Tage und Übernachtung im EZ inkl. Frühstück
Seminarbeschreibung
Anmeldeformular