Beruf & Bildung

Termine, Veranstaltungen & Seminare

Alle Veranstaltungen auf einen Blick




Exklusiv für Frauen im Lohnunternehmen

Powermanagement
Andrea von Eijden (im Namen des BLU e.V.) und Clemens große Macke laden Sie zu einem Seminar auf der Insel Mallorca ein. Erfahren Sie, wie Sie neue Denkmuster in Ihren Alltag etablieren und diese gewinnbringend für Ihren Betrieb einsetzen.

Das Seminar
Diese Themen stehen im Fokus:
  • Veränderungen wagen — Denkstrukturen ändern
  • Trends & ihre Einbindung in die Unternehmensstrategie
  • Zielorientierte Planung & effektives Zeitmanagement
  • Mitarbeiter finden, führen, qualifizieren
  • Boss oder Leader? Kommunikation mit Mitarbeitern
Organisatorisches:
  • Abflug Bremen: 24.10.2019 - 18:15 Uhr
  • Ankunft Bremen: 29.10.2019 - 20:25 Uhr
  • Unterbringung: Hipotels Gran Playa de Palma (vier Sterne) 5 Übernachtungen mit Halbpension
  • Kosten: 1.850.- € DZ, 1.970,- € EZ
Anmeldung:
Teilnehmerzahl: begrenzt
Mindestteilnahme: 15 Teilnehmerinnen (Stand 04.04.2019)

Institut Querfeld Group GbR
Ihr Ansprechpartner: Clemens gr. Macke, Alenconer Str. 30, 49610 Quakenbrück, Tel.: 05431/9263613, E-Mail: , Internet: www.querfeldgroup.de Flyer Intensivseminar
Endlich ist es erreicht! Die ersehnte oder erkämpfte Stelle als Führungskraft wird angetreten. Nun beginnt der Alltag.

Die größte Herausforderung haben diejenigen zu bewältigen, die innerhalb des Kollegenkreises zum Vorgesetzten aufsteigen. Der Rollenwechsel muss im eigenen Bewusstsein und nach außen hin vollzogen werden. Sich in dieser Situation Respekt und Akzeptanz zu verschaffen, erfordert viel Mut und Anstrengung. Für manche ist es ein echter Survival-Trip. Das Team der einstigen Kollegen kann dem neuen Chef/der neuen Chefin das Leben ganz schön schwermachen. Und die normale anfängliche Unsicherheit in der neuen Rolle wird nicht selten gnadenlos ausgenutzt. Auf die alte Solidarität darf und kann man sich nicht verlassen. Mit der Übernahme der neuen Rolle gelten auch neue Regeln für den Umgang miteinander. Ähnliches gilt übrigens auch für den Umgang mit den neuen Kollegen im Führungskreis. Hier geht es darum, sich zu behaupten und zu zeigen, dass man dazugehört.

Wie Sie den Survival-Trip überleben und sicher und erfolgreich die Führungsrolle ausfüllen, erfahren Sie in diesem Seminar. Und wenn Sie schon eine Weile dabei sind und die Stolpersteine Ihnen jetzt erst richtig bewusst geworden sind, dann sind Sie hier auch richtig!

Lernziele
Sie bekommen Grundlagenwissen über das Verhalten in der Führungsrolle und erfahren, wie Sie einen mutigen und konsequenten Führungsstil entwickeln. Sie üben, wie Sie kooperativ fordern und fördern können und lernen Möglichkeiten kennen, sich in schwierigen Situationen souverän zu behaupten.

Inhalte
•    Die Führungsrolle annehmen und anerkennen
•    Erwartungen, Ansprüche, Aufgaben
•    Klare Regeln beim Rollenwechsel
•    Die Beliebtheitsfalle erkennen und vermeiden
•    Führungsstile und Führungsverhalten: Situativ führen
•    Fordern und Fördern
•    Die Motivation der Mitarbeiter stärken
•    Umgang mit Widerstand
•    Regelmäßiges Feedback als Führungsinstrument
•    Umgang mit schwierigen Führungssituationen

Seminarbeschreibung
Exklusiv fur für Lohnunternehmer der Landesgruppe Niedersachsen duch die Mitgliedschaft des Verbandes im AGE.

Thema
Das Arbeitsrecht unterliegt infolge neuer gesetzlicher Bestimmungen und aktueller Urteile einem stetigen Wandel. Der Unternehmer hat inzwischen eine Vielzahl von Bestimmungen zu beachten, deren Verletzung Klagen von Beschäftigten oder Bußgelder durch Zoll oder Gewerbeaufsicht nach sich ziehen kann. Die Themen Mindestlohn und Arbeitszeit stehen hier ganz oben. Für den Lohnunternehmer ist es oft nicht leicht, auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Ein Überblick über aktuelle Entwicklungen in praxisrelevanten Personalthemen soll dazu beitragen, „Schritt zu halten“.

Lernziele
Der AGE bietet Ihnen im Rahmen des Seminars in lockerer Runde wertvolle Tipps für die Personalarbeit. Die Themen werden anhand von zahlreichen Praxisbeispielen anschaulich erläutert. Für die Teilnehmer besteht selbstverständlich auch die Gelegenheit, Fragen konkret zu ihrem Betrieb zu stellen und sich mit Kollegen auszutauschen.

Inhalte
  • Mindestlohn im Griff?! – Höhe, Fälligkeit, Dokumen-tationspflichten, Arbeitszeitkonten
  • Dauerbrenner Arbeitszeit: - Neue Regeln für Aushilfen (Abrufarbeit), - Gesetzliche Arbeitszeit-Grenzen, - Neues Urteil des EuGH - Was kommt in Sa-chen Aufzeichnungspflicht?
  • Beschäftigung ausländischer Mitarbeiter: - Zugangsvoraussetzungen, - kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse, - Überblick über das neue FachkräfteeinwanderungsG
  • Aktuelles zum Urlaubsrecht
  • Überblick: Arbeitgeberpflichten in Sachen Beschäftigten-Datenschutz
  • Beendigung und Abwicklung von Arbeitsverhältnissen: - Kündigung – formelle Anforderungen und Kündigungsschutz, - Aufhebungsvertrag, - Abwicklung des Arbeitsverhältnisses (Aus-gleichsquittung, Zeugnis etc.)
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und leitende Angestellte aus Niedersachsen
Referent: Meik Borgmann, Rechtsanwalt im AGE Niedersachsen
Termin: 07.11.2019, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Haag's Hotel GmbH & Co KG Niedersachsenhof, Lindhooper Straße 97, 27283 Verden (Aller), www.niedersachsenhof-verden.de
Kosten: Der AGE Niedersachsen übernimmt die Kosten für die Kaffeepausen und Tagungsgetränke, lediglich das Mittagessen muss jeder Teilnehmer selbst zahlen.
Enthalten: Lehrmittel
Nicht enthalten: Mittagessen Seminarbeschreibung
Anmeldung
Sie finden den BLU in Halle 27, Stand H 32

Vorläufiger Reiseverlauf:

Dienstag, den 03.12.2019
  • 6:00 Uhr - Abfahrt: Hassia-Höhe 22, 63691 Ranstadt
  • 7:00 Uhr - Abgahrt: Hotel & Restaurant Pfefferhöhe Alsfeld, 36306 Alsfeld
  • 8:00 Uhr - Abfahrt: Parkplatz Weimarer Str., Fulda
  • 12:00 Uhr - Ankunft Firma Horsch, Sitzenhof 1, 92421 Schwandorf
  • 15:00 Uhr - Weiterfahrt nach Passau
  • 17:30 Uhr - Einchecken Hotel > Hotel König, Untere Donaulände 1, 94032 Passau
Den Abend wollen wir gemeinsam auf einem Weihnachtsmarkt ausklingen lassen.

Mittwoch, den 04.12.2019
  • 8:00 Uhr - Auschecken und Weiterfahrt nach Österreich
  • 9:00 Uhr - Ankunft bei Humer Heiligenberg Agrarservice GmbH, Panoramastr. 15, 4733 Heiligenberg
  • 10:30 Uhr - Weiterfahrt Richtung Case IH in St. Valentin
  • 11:30 Uhr - Ankkunft CNH Case IH, Steyrer Str. 32, 4300 Str. Valentin
  • 15:50 Uhr - Weiterfahrt zu Georg Landerl
  • 16:00 Uhr - Ankunft Georg Landerl, Pirchhorn 2, 4483 Hargelsberg
  • 17:00 Uhr - Weiterfahrt nach Steyr
  • 17:30 Uhr - Einchecken Hotel < Hotel Marder, Stadtplatz 36, 4400 Steyr
  • 18:00 Uhr - Nachwächterrundgang
ca. 20:00 Uhr gemeinsames Abendessen (Selbstzahler)

Donnerstag, den 05.12.2019
  • 8:20 Uhr - Auschecken und Weiterfahr nach Pöttinger
  • 9:50 Uhr - Ankunft Pöttinger Landtechnik GmbH, Industriegelände 1, 4710 Grieskirchen < Werksbesichtigung (ca. 1,5 km) - festes Schuhwerk erforderlich! Anschließend gemeinsames Mittagessen
  • 13:30 Uhr - Abfahrt
ca. 19:00 Uhr Ankunft Fulda, ca. jede weitere Stunde Alsfeld und Ranstadt Einladung/Anmeldung
Thema
Der Güterkraftverkehr auf der Straße nimmt eine zentrale Stellung bei der Beförderung von Gütern ein. Das gilt sowohl national als auch international. Es wird prognostiziert, dass sich der Straßentransport in Europa nahezu verdoppeln wird. Auf Deutschland bezogen könnte es eine Steigerung von ca. 30 % - 50 % ausmachen.

Lernziele
Der Lehrgang bereitet gemäß der Berufszugangs-Verordnung für Kfz über 3,5 t zGM auf die entsprechende Prüfung bei der zuständigen IHK vor. Nach dem Bestehen der Fachkundeprüfung kann der/die Teilnehmer/in gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kfz über 3,5 t zGM national und auch international betreiben, wenn die erforderliche Transportgenehmigung bei der zuständigen Unteren Verkehrsbehörde (Straßenverkehrsamt) beantragt wird.

Inhalte
  • Recht (Arbeitsrecht, Güterkraftverkehrsrecht, Han-delsrecht, Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht)
  • Kaufmännische und finanzielle Verwaltung eines Be-triebes
  • Fahrzeugkostenrechnung
  • Technische Normen und technischer Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit
  • Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
  • Prüfungstest/Fallstudie
Die Prüfung erfolgt bei der für Sie zuständigen Industrie- und Handelskammer. Bitte bemühen Sie sich um einen Prüfungstermin.

Arbeitsunterlagen: Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit!

Bitte beachten Sie: Die Kosten für das Seminar in Höhe von 650 € berechnen wir im Nachgang des Seminars. Die Übernachtungskosten und Tagungspauschalen müssen Sie im Hotel direkt vor Ort zahlen. Die Tagungspauschalen enthalten zwei Kaffeepausen und Mittagessen, jedoch kein Abendessen.

Die Abrechnung des Seminars erfolgt über die LU Lohnunternehmer Service GmbH. Die Verpflegungs- und Übernachtungskosten müssen Sie vor Abreise direkt vor Ort entrichten.

Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Betriebslei-ter/innen (Teilnehmer/innen müssen über kaufmännisches Grundwissen verfügen)
Referent: Wolfgang Steinebrunner,
Termin: 13.01 – 17.01.2020, 08:00 Uhr – 18:00 Uhr
Ort: Hotel Restaurant „Haus Große Kettler“, Bahnhofstraße 11, 49196 Bad Laer, www.haus-grosse-kettler.de
Kosten: 650,00 € zzgl. MwSt. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder)
Enthalten: 84,50 € für Lehrmittel
Nicht enthalten: Tagesverpflegung 36,00 €/Tag, Übernachtung/ Frühstück 54,00 €/Tag, Abendessen Seminarbeschreibung
Anmeldung