Beruf & Bildung

Termine, Veranstaltungen & Seminare

Alle Veranstaltungen auf einen Blick






Thema
Büroorganisation

Schnelligkeit und Kurzfristigkeit prägen heute den Arbeitsalltag, Produkte und Aufgaben werden komplexer und Dienstleistungen umfassender. Die Entwicklung der modernen Technik ermöglicht – aber erzwingt auch – ständige Erreichbarkeit und die Erledigung des Tagesgeschäftes von fast jedem Ort der Erde. Das stellt Angestellte vor die Herausforderung, in immer weniger Zeit immer mehr Aufgaben bewältigen zu müssen, dabei effizient zu bleiben und die Übersicht zu behalten.

Lernziele
Sie erkennen Ihre persönlichen Zeitfallen und wissen, wie Sie sie umgehen können. Durch optimale Selbstorganisation und richtige Prioritätensetzung verstehen Sie es, Ihren Arbeitstag professionell zu strukturieren. Sie beherrschen Methoden und Techniken für die Gestaltung von effizienten Arbeitsabläufen und wissen, worauf es bei einer erfolgreichen Tagesplanung ankommt.

Inhalte
  • Der individuelle Arbeitsstil
  • Umgang mit Störungen und Zeitdieben
  • Prioritäten setzen, aber richtig
  • Prinzipienreiterei erlaubt: die beste Organisationsstruktur überlebt nur mit der passenden Arbeitsmethodik
  • Planung versus Flexibilität: zielorientierte Aufgaben-/Tagesplanung
  • Sicherheit durch effektive Nutzung elektronischer Kalendersysteme
  • Kampf der Zettelwirtschaft: das Superbuch schafft Kapazitäten für die Abarbeitung der wesentlichen Aufgaben
  • Clevere Schreibtischorganisation: warum sich „Schubladendenken“ lohnt und wie Sie jedes Dokument zum richtigen Zeitpunkt griffbereit haben
Zielgruppe: Lohnunternehmerinnen & Mitarbeiterinnen in Lohnunternehmen
Referentin: Martina Lüneburg, MLG-Coaching
Termin: 05.11.2018, 09:00 – 17 Uhr
Ort: TAGUNGSHOTEL Jesteburg, Itzenbütteler Straße 35, 21266 Jesteburg
Kosten: bei mind. 8 Pers. 240 € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 200 € zzgl. Mwst. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagesverpflegung (2 Kaffeepausen u. Mittagessen) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Hannover











                                                  Halle 27 / Stand C19
   

Daniela A. Ben Said – DIE Rednerin

Ihre Vorträge sind Gedankenrevolutionen in puncto Führung, Kundenverblüffung und Persönlichkeitsentwicklung. Ihre Botschaften sind authentisch. Ob als Keynote-Speakerin, Trainerin oder als Coach: Daniela A. Ben Said begeistert ihre Zuhörer und Seminarteilnehmer mit Energie, Glaubwürdigkeit, mit ihren klaren Einschätzun-gen sowie den sofort umsetzbaren Ideen sowie Konzepten. 2008 gewann Frau Ben Said den Coaching Award, 2014 wurde sie Female Speaker of the year, 2017 kam sie auf Platz 12 der Top 100 Speaker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Thema
Kundengewinnung und Service bedeutet heute viel mehr als nur gute Angebote und Produkte zu haben. Warum schicken uns die Krankenkassen keinen Brief mit guten Besserungswünschen? Warum dauert im Restaurant das Bezahlen der Rechnung manchmal länger als das Essen? Warum bekomme ich Briefe, in denen ich mit „Sehr geehrte Damen und Herren“ angesprochen werde? Diese und viele weitere Fragen stellen sich beim Thema „Service“. Kundengewinnung, Dienstleistung und Service heißt heutzutage: „Stelle den Menschen in den Mittelpunkt und er ist plötzlich mehr als nur ein Debitor.“ Die Voraussetzungen für Kundenbegeisterung sind Persönlichkeit, Menschlichkeit und Mut zum Anderssein. In diesem Vortrag erhalten Sie Ideen, Ideen, Ideen.

Inhalte
1. Tag am Vormittag: Kundenverblüffung ist der neue Vertrieb
  • Verkaufspsychologie
  • Kommunikationsregeln und Körpersprache
  • Abschlusstechniken und Umgang mit dem Einwand
  • Beschwerdemanagement
  • vom Fachberater zum Verkäufer
  • be different or die – Instrumente der Kundenverblüffung
Teil II am Nachmittag: Ersthelferausbildung
Jeder Betrieb ist verpflichtet, ausreichend aus- und regelmäßig fortgebildete Ersthelferinnen und Ersthelfer sowie Erste-Hilfe-Material zur Verfügung zu haben. Die Zahl der betrieblichen Ersthelferinnen und Ersthelfer, Art und Menge sowie Aufbewahrungsorte des Erste-Hilfe-Materials richten sich im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nach der Betriebsgröße, den vorhandenen betrieblichen Gefahren, der Ausdehnung und Struktur des Betriebes und der Organisation des betrieblichen Rettungswesens. Für die Abrechnung mit dem Anbieter benötigen wir dringend Ihre BG-Nummer

2. Tag: Fortsetzung Ersthelferausbildung

Bitte teilen Sie uns mit der Anmeldung Ihre BG-Nummer mit !

Zielgruppe: Lohnunternehmerinnen & Mitarbeiterinnen in Lohnunternehmen
Referentin: Daniela A. Ben Said, Buchautorin - Coaching
Termin: 21.11. – 23.11.2018, Beginn am 21.11 um 12:00 Uhr mit Mittagessen, Ende am 23.11. um ca. 17:00 Uhr
Ort: HOTEL HAFEN HAMBURG, Seewartenstraße 9, 20459 Hamburg
Kosten: 630 € zzgl. MwSt. bei einer Mindest-TN-Zahl von 15 Personen (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder). Kosten für Abendessen/-veranstaltung zahlen Sie jeweils direkt vor Ort.
Enthalten sind: Lehrmittel, Übernachtung/Frühstück am 21. u. 22.11., am 21.11.nur Mittagessen, am 22. u. 23.11. jeweils 2 Kaffeepausen u. Mittagessen, Elbphilharmonie-Plaza-Führung am 21.11.2018
Nicht enthalten sind: Abendessen-/Veranstaltung am 21.11. u. 22.11.2018 Seminarbeschreibung
Anmeldeformular


Thema

Endlich ist es erreicht! Die ersehnte oder erkämpfte Stelle als Führungskraft wird angetreten. Nun beginnt der Alltag.
Die größte Herausforderung haben diejenigen zu bewältigen, die innerhalb des Kollegenkreises zum Vorgesetzten aufsteigen. Der Rollenwechsel muss im eigenen Bewusstsein und nach außen hin vollzogen werden. Sich in dieser Situation Respekt und Akzeptanz zu verschaffen, erfordert viel Mut und Anstrengung. Für manche ist es ein echter Survival-Trip. Das Team der einstigen Kollegen kann dem neuen Chef/der neuen Chefin das Leben ganz schön schwermachen. Und die normale anfängliche Unsicherheit in der neuen Rolle wird nicht selten gnadenlos ausgenutzt. Auf die alte Solidarität darf und kann man sich nicht verlassen. Mit der Übernahme der neuen Rolle gelten auch neue Regeln für den Umgang miteinander. Ähnliches gilt übrigens auch für den Umgang mit den neuen Kollegen im Führungskreis. Hier geht es darum, sich zu behaupten und zu zeigen, dass man dazugehört.
Wie Sie den Survival-Trip überleben und sicher und erfolgreich die Führungsrolle ausfüllen, erfahren Sie in diesem Seminar. Und wenn Sie schon eine Weile dabei sind und die Stolpersteine Ihnen jetzt erst richtig bewusst geworden sind, dann sind Sie hier auch richtig!

Lernziele
Sie bekommen Grundlagenwissen über das Verhalten in der Führungsrolle und erfahren, wie Sie einen mutigen und konsequenten Führungsstil entwickeln. Sie üben, wie Sie kooperativ fordern und fördern können und lernen Möglichkeiten kennen, sich in schwierigen Situationen souverän zu behaupten.

Inhalte
  • Die Führungsrolle annehmen und anerkennen
  • Erwartungen, Ansprüche, Aufgaben
  • Klare Regeln beim Rollenwechsel
  • Die Beliebtheitsfalle erkennen und vermeiden
  • Führungsstile und Führungsverhalten: Situativ führen
  • Fordern und Fördern
  • Die Motivation der Mitarbeiter stärken
  • Umgang mit Widerstand
  • Regelmäßiges Feedback als Führungsinstrument
  • Umgang mit schwierigen Führungssituationen
Anmeldeschluss: 29.10.2018

Zielgruppe:
Mitglieder des Junger BLU, Mitarbeiter (max. 35 Jahre alt), die kurz vor der Übernahme einer Führungsposition im eigenen Team stehen oder bereits seit einiger Zeit Vorgesetzte sind und ihr Führungsverhalten reflektieren wollen.
Referentin: Dagmar Säger
Termin: 22.11.2018, 10:00 – 18:00 Uhr und  23.11., 08:30 – 16:00 Uhr
Ort: Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum, Tannenfelde 1, 24613 Aukrug
Kosten: Die Seminarkosten werden vom Junger BLU übernommen, lediglich Verpflegungs- und Übernachtungskosten in Höhe von 177,00 €  zzgl. Mwst. müssen vor Abreise direkt vor Ort entrichtet werden. Nichtmitglieder zahlen zusätzlich 210 € Seminargebühren.
Enthalten sind: Seminar und Seminarunterlagen
Nicht enthalten sind: Tagesverpflegung für beide Tage und Übernachtung im EZ inkl. Frühstück
Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Die Bearbeitung von Ausschreibungen praxisnah erklärt

Thema

Wer sich an öffentlichen Ausschreibungen beteiligt oder dieses in Zukunft vorhat, sollte sich mit grundlegenden Regeln auskennen. Die Verhandlungen mit einem öffentlichen Auftraggeber erfordern Kenntnisse im Umgang mit der VOB, einschlägigen DIN – Normen und dem Vergabehandbuch. Die wichtigsten Grundlagen für die Beteiligung an Ausschreibungen werden praxisnah erklärt. Der kleinste Fehler führt zum Ausschluss meines Angebotes. Welche Möglichkeiten und Rechte habe ich?

Lernziele
Wie finde ich für meine Firma geeignete Ausschreibungen? Welche Unterlagen werden für die Angebotsabgabe benötigt? Sie lernen die für eine Ausschreibung relevanten Teile der VOB kennen. Die wichtigsten Formulare aus dem Vergabehandbuch auszufüllen, sind nach dem Seminar kein Problem mehr. Die „Fallstricke“ einer Ausschreibung sind klar erkennbar. Sie sollen mit diesem Seminar das Werkzeug an die Hand bekommen, eine Ausschreibung von „A-Z“ auszufüllen und möglichst erfolgreich einzureichen. Eine zunächst kompliziert aussehende Ausschreibung… nach dem Seminar kein Problem mehr.

Inhalte
  • VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen)
  • DIN – Normen aus der VOB, relevant für Lohnunternehmen
  • Wo werden Ausschreibungen veröffentlicht, wie kann ich diese anfordern?
  • Arten der Ausschreibungen (Freihändige Vergabe, beschränkte oder öffentliche Ausschreibung)
  • Das Vergabehandbuch mit den wichtigsten Formularen und deren Bearbeitung
  • Praxisnahes Ausfüllen einer kompletten Ausschreibung
  • Kalkulieren oder „Spekulieren“
  • Tipps und Tricks zu Ausschreibungen aus der Praxis
  • Der richtige Schriftverkehr mit dem Auftraggeber (Musterbriefe)
  • Welche Termine sind im Zusammenhang mit Aus-schreibungen zu beachten und einzuhalten?
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Mitarbeiter/innen
Referent: Dipl.-Ing. Udo Quentin VDI
Termin: 27.11.2018, 09:00 – 18:00 Uhr
Ort: Hotel Hannover, Buchenallee 1, 31542 Bad Nenndorf
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 240 € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 200 € zzgl. Mwst. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagungsverpflegung (2 Kaffeepausen und Mittagessen) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Mitarbeiter binden, Gespräche mit Verwaltungsangestellten führen und ordnungsgemäße Absicherung von Arbeiten im kommunalen Bereich

Arbeitsgruppe Kommunalarbeiten

Ziel der Arbeitsgruppe Kommunalarbeiten ist die Lohnunternehmen, die ihr Dienstleistungsangebot zunehmend in den kommunalen Bereich verlagern oder erweitern, technisch, fachlich und rechtlich stets auf dem aktuellsten Stand zu halten und zukünftige Entwicklungen vorherzusehen, um den Herausforderungen und Ansprüchen in diesem Bereich gerecht zu werden. Die AG Kommunalarbeiten richtet sich an Mitglieder des Bundesverbandes Lohnunternehmen (BLU) e.V.

Wenn Sie noch kein Mitglied der AG Kommunalarbeiten sind, melden Sie sich bei uns und lassen Sie sich kostenlos als Mitglied registrieren.

Seminarablauf – 1. Tag
Seminar zur Mitarbeiterbindung

Die Veranstaltung beginnt mit einem Mittagessen bei Winkler. Anschließend ab ca. 14:00 Uhr gibt es einen Trainingsimpuls zum Thema Mitarbeiter gekonnt binden von Claudia Jennewein.

Der Fokus richtet sich darauf, bedeutende und gute Mitarbeiter zu binden. Das bedeutet unter anderem, wechselseitiges Vertrauen aufzubauen, Mitarbeiter zu motivieren und ihnen Verantwortung zu übertragen. Mit ehrlicher und wertschätzender Kommunikation – vor allem in schwierigen Situationen – legen Sie den Grundstein für ein gutes Kollegenteam und erfolgreiche Arbeit im Lohnunternehmen.

Übernachtung und Abendessen
Zum Abendessen wechseln wir in das naheliegende Hotel.
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer im Hotel „Zur Post“ selbst. Wir haben unter dem Stichwort „AG Kommunal“ ein Zimmerkontingent bis 03.12.2018 reserviert. Die Übernachtung inkl. Frühstück (71 €), Abendessen u. alles, was Sie im Hotel konsumieren, müssen Sie vor Ort bezahlen.

Ablauf – 2. Tag
Seminar zur zielführenden Gesprächsführung mit Verwaltungsvertretern
Der zweite Teil des Seminars stellt das Thema Gespräche mit Behörden in den Mittelpunkt. Für erfolgreiche Verhandlungen ist es im kommunalen Bereich sehr wichtig, die Bedürfnisse des Gesprächspartners zu kennen und zu verstehen. Es geht darum, „im Kopf des Gegenübers“ zu denken, um ein maßgeschneidertes Angebot zu erstellen.

Verkehrssicherung an öffentlichen Straßen
Zum Abschluss hält Herr Stütz einen Vortrag zum Thema Verkehrssicherung bei kommunalen Tätigkeiten. Lohnunternehmen im kommunalen Bereich sehen sich häufig mit der Fragestellung konfrontiert, wie der Verkehr bei Arbeiten zu sichern ist. Der Vortrag behandelt die vorhandenen Regelpläne, setzt sich mit den Voraussetzungen zum Aufstellen von Verkehrszeichen auseinander und zeigt auf, wie man sich ordnungsgemäß verhält.

Zielgruppe: Mitglieder der AG Kommunalarbeiten
Referentin: 1. Claudia Jennewein, Andreas Hermes Akademie: -Mitarbeiter gekonnt binden,-zielführende Gesprächsführung mit Verwaltungsangestellten, 2. Christian Stütz, RSA Schulungsteam GmbH: -Verkehrssicherung an öffentlichen Straßen
Termin: 19.12.– 20.12.2018, Beginn am 19.12. 12:00 Uhr mit Mittagessen, Ende am 20.12.2018 um 14:00 Uhr
Ort: Winkler Fahrzeugteile GmbH, Otto-Hahn-Str. 26, 34253 Lohfelden, Tel. 0561 95122-100
Übernachtung u. Abendessen: Hotel » Zur Post «, Inh. Hans Jürgen Fehr e.K., Hauptstraße 29, 34253 Lohfelden, Tel. 0561 95100, www.post-lohfelden.de
Kosten: 280 € zzgl. MwSt. bei mind. 15 TN
Enthalten sind: Tagesverpflegung am 19.12. u. 20.12.2018
Nicht enthalten sind: Abendessen, Übernachtung am 19.12.2018
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer im Hotel „Zur Post“ bis 03.12.2018 unter dem Stichwort „AG Kom-munal“ selbst. Übernachtung/Frühstück, Abend-essen u. alles, was Sie im Hotel konsumieren, sind vor Ort zu bezahlen.
Seminarbeschreibung
Anmeldeformular