Beruf & Bildung

Termine, Veranstaltungen & Seminare

Alle Veranstaltungen auf einen Blick






In diesem Jahr lockt uns der Leitgedanke der 6. Hessischen Landesgartenschau „NATUR ERLEBEN. NATÜRLICH LEBEN“ in eines der ältesten deutschen Heilbäder – Bad Schwalbach im Untertaunus.
Aussagen des Veranstalters wie z.B.:
  • LEBEN IN BALANCE – Den Alltag hinter sich lassen, ….
  • BLUMENPRACHT & GARTENFREUDE – Lassen sie sich verzaubern ….
laden uns ein und machen neugierig auf einen Besuch des sanierten Kurparks mit Menzebach- und Röthelbachtal auf einer 12 ha großen Fläche. Auf einem kurzweiligen Rundgang am Nachmittag erkunden wir dann zusammen mit einem Gästeführer die Kurstadt – Bad Schwalbach.
Programm/Anmeldung


Unter dem Motto "Wir erleben Geschichte hautnah" treffen sich die LOhnunternehmerinnen am Donnerstag, den 30. August 2018 in Bremen zum järhlichen LU-Frauentag.
Nach einem gemütlichen Frühstück nehmen die Teilnehmerinnen an einer Führung durch den U-Bootbunker "Valentin" und an einer Theaterszenenaufführung im Vegesacker Geschichtenhaus teil. Programm/Anmeldung


Radtour in das holländische Winterswijk


Sehr geehrte Mitglieder, liebe Lohnunternehmerinnen,

Frau Schulte plant für unseren diesjährigen Frauentag eine Fahrradtour. Wir treffen uns um 9:00 Uhr zu einem ausgiebigen Frühstück im Burghotel Pass in 46354 Oeding. Wer sein eigenes Fahrrad nicht mitbringen kann, kann sich hier vor Ort ein Fahrrad leihen. Die Fahrradtour führt uns - vorbei an den Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung - ins holländische Winterswijk. Hier können wir kurz über den Markt schlendern und starten anschließend zu einer Stadtführung. Insgesamt planen wir eine Tour von ca. 25 km, unterwegs rasten wir noch einmal für eine Kaffeepause. Der Tag endet mit einem wohlverdienten Abendessen im Burghotel Pass um ca. 17:30 Uhr.

Es ist möglich, für diese Radtour Fahrräder bei einem ortsansässigen Händler zu leihen. Die Anzahl der Leihfahrräder ist allerdings begrenzt, es wäre schön, wenn möglichst viele Teilnehmerinnen eigene Räder mitbringen könnten. Bitte denken Sie auch an wettergerechte Kleidung, bitte bringen Sie für unterwegs eigene Getränke mit.

Die Teilnahme ist kostenfrei, für telefonische Rückfragen wenden Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle.

Tagesablauf:
  • 09:00 Uhr: Burghotel Pass, Burgplatz 1, 46354 Oeding, Gemeinsames Frühstück
  • 10:15 Uhr: Abholung der Leihfahrräder und Abfahrt nach Winterswijk, die Tour führt über die holländische Grenze nach Winterswijk (ca. 8 km, wahlweise 12 km)
  • 11:30 Uhr: Stadtführung durch Winterswijk, Zeit für eine kurze Besichtigung des Marktes, anschließend Stadtführung durch Winterswijk
  • 14:30 Uhr: De Gulle Smid, Mr. A. Th. Ten Houtenlaan 4, 7102 EH Winterswijk, Kaffee und Kuchen an dem idyllischen Flüsschen Slinge
  • 16:00 Uhr: Rückfahrt nach Oeding, die Tour führt über ca. 8 km (wahlweise 10 – 15 km) zurück nach Oeding
  • 17:30 Uhr: Abgabe der Leihfahrräder und Abendessen, das Abendessen genießen wir wieder im Burghotel Pass
Freuen Sie sich auf einen schönen und interessanten Tag mit Ihren Kolleginnen und melden Sie sich an! Einladung/Anmeldung


Thema
Büroorganisation

Schnelligkeit und Kurzfristigkeit prägen heute den Arbeitsalltag, Produkte und Aufgaben werden komplexer und Dienstleistungen umfassender. Die Entwicklung der modernen Technik ermöglicht – aber erzwingt auch – ständige Erreichbarkeit und die Erledigung des Tagesgeschäftes von fast jedem Ort der Erde. Das stellt Angestellte vor die Herausforderung, in immer weniger Zeit immer mehr Aufgaben bewältigen zu müssen, dabei effizient zu bleiben und die Übersicht zu behalten.

Lernziele
Sie erkennen Ihre persönlichen Zeitfallen und wissen, wie Sie sie umgehen können. Durch optimale Selbstorganisation und richtige Prioritätensetzung verstehen Sie es, Ihren Arbeitstag professionell zu strukturieren. Sie beherrschen Methoden und Techniken für die Gestaltung von effizienten Arbeitsabläufen und wissen, worauf es bei einer erfolgreichen Tagesplanung ankommt.

Inhalte
  • Der individuelle Arbeitsstil
  • Umgang mit Störungen und Zeitdieben
  • Prioritäten setzen, aber richtig
  • Prinzipienreiterei erlaubt: die beste Organisationsstruktur überlebt nur mit der passenden Arbeitsmethodik
  • Planung versus Flexibilität: zielorientierte Aufgaben-/Tagesplanung
  • Sicherheit durch effektive Nutzung elektronischer Kalendersysteme
  • Kampf der Zettelwirtschaft: das Superbuch schafft Kapazitäten für die Abarbeitung der wesentlichen Aufgaben
  • Clevere Schreibtischorganisation: warum sich „Schubladendenken“ lohnt und wie Sie jedes Dokument zum richtigen Zeitpunkt griffbereit haben
Zielgruppe: Lohnunternehmerinnen & Mitarbeiterinnen in Lohnunternehmen
Referentin: Martina Lüneburg, MLG-Coaching
Termin: 05.11.2018, 09:00 – 17 Uhr
Ort: TAGUNGSHOTEL Jesteburg, Itzenbütteler Straße 35, 21266 Jesteburg
Kosten: bei mind. 8 Pers. 240 € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 200 € zzgl. Mwst. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagesverpflegung (2 Kaffeepausen u. Mittagessen) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular


Daniela A. Ben Said – DIE Rednerin

Ihre Vorträge sind Gedankenrevolutionen in puncto Führung, Kundenverblüffung und Persönlichkeitsentwicklung. Ihre Botschaften sind authentisch. Ob als Keynote-Speakerin, Trainerin oder als Coach: Daniela A. Ben Said begeistert ihre Zuhörer und Seminarteilnehmer mit Energie, Glaubwürdigkeit, mit ihren klaren Einschätzun-gen sowie den sofort umsetzbaren Ideen sowie Konzepten. 2008 gewann Frau Ben Said den Coaching Award, 2014 wurde sie Female Speaker of the year, 2017 kam sie auf Platz 12 der Top 100 Speaker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Thema
Kundengewinnung und Service bedeutet heute viel mehr als nur gute Angebote und Produkte zu haben. Warum schicken uns die Krankenkassen keinen Brief mit guten Besserungswünschen? Warum dauert im Restaurant das Bezahlen der Rechnung manchmal länger als das Essen? Warum bekomme ich Briefe, in denen ich mit „Sehr geehrte Damen und Herren“ angesprochen werde? Diese und viele weitere Fragen stellen sich beim Thema „Service“. Kundengewinnung, Dienstleistung und Service heißt heutzutage: „Stelle den Menschen in den Mittelpunkt und er ist plötzlich mehr als nur ein Debitor.“ Die Voraussetzungen für Kundenbegeisterung sind Persönlichkeit, Menschlichkeit und Mut zum Anderssein. In diesem Vortrag erhalten Sie Ideen, Ideen, Ideen.

Inhalte
1. Tag am Vormittag: Kundenverblüffung ist der neue Vertrieb
  • Verkaufspsychologie
  • Kommunikationsregeln und Körpersprache
  • Abschlusstechniken und Umgang mit dem Einwand
  • Beschwerdemanagement
  • vom Fachberater zum Verkäufer
  • be different or die – Instrumente der Kundenverblüffung
Teil II am Nachmittag: Ersthelferausbildung
Jeder Betrieb ist verpflichtet, ausreichend aus- und regelmäßig fortgebildete Ersthelferinnen und Ersthelfer sowie Erste-Hilfe-Material zur Verfügung zu haben. Die Zahl der betrieblichen Ersthelferinnen und Ersthelfer, Art und Menge sowie Aufbewahrungsorte des Erste-Hilfe-Materials richten sich im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nach der Betriebsgröße, den vorhandenen betrieblichen Gefahren, der Ausdehnung und Struktur des Betriebes und der Organisation des betrieblichen Rettungswesens. Für die Abrechnung mit dem Anbieter benötigen wir dringend Ihre BG-Nummer

2. Tag: Fortsetzung Ersthelferausbildung

Bitte teilen Sie uns mit der Anmeldung Ihre BG-Nummer mit !

Zielgruppe: Lohnunternehmerinnen & Mitarbeiterinnen in Lohnunternehmen
Referentin: Daniela A. Ben Said, Buchautorin - Coaching
Termin: 21.11. – 23.11.2018, Beginn am 21.11 um 12:00 Uhr mit Mittagessen, Ende am 23.11. um ca. 17:00 Uhr
Ort: HOTEL HAFEN HAMBURG, Seewartenstraße 9, 20459 Hamburg
Kosten: 630 € zzgl. MwSt. bei einer Mindest-TN-Zahl von 15 Personen (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder). Kosten für Abendessen/-veranstaltung zahlen Sie jeweils direkt vor Ort.
Enthalten sind: Lehrmittel, Übernachtung/Frühstück am 21. u. 22.11., am 21.11.nur Mittagessen, am 22. u. 23.11. jeweils 2 Kaffeepausen u. Mittagessen, Elbphilharmonie-Plaza-Führung am 21.11.2018
Nicht enthalten sind: Abendessen-/Veranstaltung am 21.11. u. 22.11.2018 Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Thema
Endlich ist es erreicht! Die ersehnte oder erkämpfte Stelle als Führungskraft wird angetreten. Nun beginnt der Alltag.
Die größte Herausforderung haben diejenigen zu bewältigen, die innerhalb des Kollegenkreises zum Vorgesetzten aufsteigen. Der Rollenwechsel muss im eigenen Bewusstsein und nach außen hin vollzogen werden. Sich in dieser Situation Respekt und Akzeptanz zu verschaffen, erfordert viel Mut und Anstrengung. Für manche ist es ein echter Survival-Trip. Das Team der einstigen Kollegen kann dem neuen Chef/der neuen Chefin das Leben ganz schön schwermachen. Und die normale anfängliche Unsicherheit in der neuen Rolle wird nicht selten gnadenlos ausgenutzt. Auf die alte Solidarität darf und kann man sich nicht verlassen. Mit der Übernahme der neuen Rolle gelten auch neue Regeln für den Umgang miteinander. Ähnliches gilt übrigens auch für den Umgang mit den neuen Kollegen im Führungskreis. Hier geht es darum, sich zu behaupten und zu zeigen, dass man dazugehört.
Wie Sie den Survival-Trip überleben und sicher und erfolgreich die Führungsrolle ausfüllen, erfahren Sie in diesem Seminar. Und wenn Sie schon eine Weile dabei sind und die Stolpersteine Ihnen jetzt erst richtig bewusst geworden sind, dann sind Sie hier auch richtig!

Lernziele
Sie bekommen Grundlagenwissen über das Verhalten in der Führungsrolle und erfahren, wie Sie einen mutigen und konsequenten Führungsstil entwickeln. Sie üben, wie Sie kooperativ fordern und fördern können und lernen Möglichkeiten kennen, sich in schwierigen Situationen souverän zu behaupten.

Inhalte
  • Die Führungsrolle annehmen und anerkennen
  • Erwartungen, Ansprüche, Aufgaben
  • Klare Regeln beim Rollenwechsel
  • Die Beliebtheitsfalle erkennen und vermeiden
  • Führungsstile und Führungsverhalten: Situativ führen
  • Fordern und Fördern
  • Die Motivation der Mitarbeiter stärken
  • Umgang mit Widerstand
  • Regelmäßiges Feedback als Führungsinstrument
  • Umgang mit schwierigen Führungssituationen
Anmeldeschluss: 29.10.2018

Zielgruppe:
Mitglieder des Junger BLU, Mitarbeiter (max. 35 Jahre alt), die kurz vor der Übernahme einer Führungsposition im eigenen Team stehen oder bereits seit einiger Zeit Vorgesetzte sind und ihr Führungsverhalten reflektieren wollen.
Referentin: Dagmar Säger
Termin: 22.11.2018, 10:00 – 18:00 Uhr und  23.11., 08:30 – 16:00 Uhr
Ort: Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum, Tannenfelde 1, 24613 Aukrug
Kosten: Die Seminarkosten werden vom Junger BLU übernommen, lediglich Verpflegungs- und Übernachtungskosten in Höhe von 177,00 €  zzgl. Mwst. müssen vor Abreise direkt vor Ort entrichtet werden. Nichtmitglieder zahlen zusätzlich 210 € Seminargebühren.
Enthalten sind: Seminar und Seminarunterlagen
Nicht enthalten sind: Tagesverpflegung für beide Tage und Übernachtung im EZ inkl. Frühstück
Seminarbeschreibung
Anmeldeformular