Beruf & Bildung

Termine, Veranstaltungen & Seminare

Alle Veranstaltungen auf einen Blick




Fachtagung Triesdorf mit Mitgliederversammlung der LG Bayern

Altes Reithaus, Marktgrafenstr. 3, 91746 Weidenbach

Dienstag, den 22.01.2019, Beginn: 09:00 Uhr
Registrierung und Firmenpräsentation
Begrüßung
  • Neues aus dem Straßenverkehrsrecht (GüKG u. Maut), Praxisversuch: Wer ist der beste Transporter? Schlepper contra Lkw , Martin Vaupel, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • Glyphosat - Ein Wirkstoff in der politischen und gesellschaftlichen Diskussion, Markus Heinz, FEL Triesdorf
  • Projektarbeit eines Agrarservicemeisters: Gegenüberstellung der Auftragsdaten- und Arbeitszeiterfassung durch ein digitales und ein klassisches System,...“, Markus Metschl, Lohnunternehmen Metschl
13:30 - 14:30 Uhr Mitgliederversammlung der Landesgruppe Bayern im BLU e.V.
  • Der erste Eindruck zählt – neue Mitarbeiter im Lohnunternehmen, Annette Schmid, FEL Triesdorf
  • Landwirtschaft im Zeichen des Klimawandels, Dr. Peter Doleschel, Institut für Pflanzenbau u. -züchtung, Freising
  • Winterdienst versus Arbeitszeitgesetz: Ein Auszug aus aktuellen Rechtslagen und neuer Streutechnik, Hans-Jürgen Schiffner, Vorsitzender v. Bundesarbeitskreis Baubetriebshöfe (VKU)
Ende: 18:00 Uhr Abendessen und Ausklang

Teilnahmepauschale 85,-€ zzgl. MwSt. pro Teilnehmer (Zahlung auf Rechnung als Beleg für Ihre Buchhaltung)

Anmeldung und Informationen
Bitte melden Sie sich mit beiliegendem Formular oder per App bis 15.01.2019 an. Kostenfreie Stornierung ist nur bis zum 15.01.2019 möglich. Informationen über Kosten und Anmeldung – siehe Download

Veranstaltet von
LU Lohnunternehmer Service GmbH
Landesgruppe Lohnunternehmen Bayern im BLU e.V.
Seewiese 1, 31555 Suthfeld/Riehe, www.lohnunternehmen.de Einladung/Anmeldung Lohnunternehmen
Einladung/Anmeldung Fördermitglieder
Die Bearbeitung von Ausschreibungen praxisnah erklärt

Thema

Wer sich an öffentlichen Ausschreibungen beteiligt oder dieses in Zukunft vorhat, sollte sich mit grundlegenden Regeln auskennen. Die Verhandlungen mit einem öffentlichen Auftraggeber erfordern Kenntnisse im Umgang mit der VOB, einschlägigen DIN – Normen und dem Vergabehandbuch. Die wichtigsten Grundlagen für die Beteiligung an Ausschreibungen werden praxisnah erklärt. Der kleinste Fehler führt zum Ausschluss meines Angebotes. Welche Möglichkeiten und Rechte habe ich?

Lernziele
Wie finde ich für meine Firma geeignete Ausschreibungen? Welche Unterlagen werden für die Angebotsabgabe benötigt? Sie lernen die für eine Ausschreibung relevanten Teile der VOB kennen. Die wichtigsten Formulare aus dem Vergabehandbuch auszufüllen, sind nach dem Seminar kein Problem mehr. Die „Fallstricke“ einer Ausschreibung sind klar erkennbar. Sie sollen mit diesem Seminar das Werkzeug an die Hand bekommen, eine Ausschreibung von „A-Z“ auszufüllen und möglichst erfolgreich einzureichen. Eine zunächst kompliziert aussehende Ausschreibung… nach dem Seminar kein Problem mehr.

Inhalte
  • VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen)
  • DIN – Normen aus der VOB, relevant für Lohnunternehmen
  • Wo werden Ausschreibungen veröffentlicht, wie kann ich diese anfordern?
  • Arten der Ausschreibungen (Freihändige Vergabe, beschränkte oder öffentliche Ausschreibung)
  • Das Vergabehandbuch mit den wichtigsten Formularen und deren Bearbeitung
  • Praxisnahes Ausfüllen einer kompletten Ausschreibung
  • Kalkulieren oder „Spekulieren“
  • Tipps und Tricks zu Ausschreibungen aus der Praxis
  • Der richtige Schriftverkehr mit dem Auftraggeber (Musterbriefe)
  • Welche Termine sind im Zusammenhang mit Aus-schreibungen zu beachten und einzuhalten?
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Mitarbeiter/innen
Referent: Dipl.-Ing. Udo Quentin VDI
Termin: 29.01.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Bergwirt, Schernberg 1, 91567 Herrieden
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 240 € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 200 € zzgl. Mwst. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagungsverpflegung (2 Kaffeepausen und Mittagessen) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Fachtagung Nord mit Mitgliederversammlung der LG Niedersachsen

Landhotel Schnuck, Osterwaldweg 55, 29640 Schneverdingen

Mittwoch, den 30.01.2019, Beginn: 18:30 Uhr

Fachtagung Teil 1
Registrierung und Get together
Begrüßung, Andrea van Eijden, LG Nds. / BLU e.V.
Vorstellung BLU e.V.- und LU Service GmbH-Geschäftsführer, Dr. Hartmut Matthes
  • Vom Mitarbeiter zur Führungskraft – Wie können Unternehmen die Nachfolgeregelungen lösen? Doreen Kirsch, Kern Kompetenz: Coaching - Training - Vorträge
Abendessen und Ausklang
Übernachtungsmöglichkeiten im Hotel vorhanden, Informationen siehe Download

Donnerstag, den 31.01.2019, Beginn: 09:00 Uhr, Ende: 14:30 Uhr

Fachtagung Teil 2
  • Stets im Wandel - Anforderungen an Landwirte und Lohnunternehmer, Ulrich Löhr, Vizepräsident Landvolk Niedersachsen
  • Bericht der Prüfdienste: Einhaltung düngerechtlicher Vorschriften – aktuelle Kontrollen nach dem Düngerecht, Birgit Blum, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • Güterkraftverkehrsgewerbe – Situation und Perspektiven, N.N., Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.
  • Vorstellung der neuen Beratungsgesellschaft BB Agrarservice Consulting GmbH, Volkmar W. Brettmeier, BB ASC, Hartmut Matthes, BLU e.V.
  • Datenschutz in Kürze: Was gilt es in Lohnunternehmen zu beachten? Sebastian Persinski, BLU e.V.
  • #Vernetzt – Crash oder Punktlandung? Das Team macht den Unterschied, Philip Keil, Berufspilot, Sachbuchautor und Unternehmensberater für Krisenmanagement und Führungsverantwortung, bekannt aus dem TV
Donnerstag, den 31.01.2019, Beginn: 15:00 Uhr, Ende: 16:30 Uhr

Mitgliederversammlung der Landesgruppe Lohnunternehmen Niedersachsen im BLU e.V.

Imbiss und Ausklang

Anmeldung und Informationen
Bitte melden Sie sich mit beiliegendem Formular oder per App bis 23.01.2019 an. Kostenfreie Stornierung ist nur bis zum 23.01.2019 möglich. Informationen über Kosten, Übernachtung und Anmeldung – siehe Downlaod

Veranstaltet von
LU Lohnunternehmer Service GmbH
Landesgruppe Lohnunternehmen Niedersachsen im BLU e.V.
Seewiese 1, 31555 Suthfeld/Riehe, www.lohnunternehmen.de Einladung/Anmeldung Lohnunternehmen
Einladung/Anmeldung Fördermitglieder
Dienstag, 05. Februar 2019

Veranstaltungsteil I:
  • 13:00 Uhr: Treffen im Hotel: Hotel Zur Alten Schmiede, Lindenring 36, 06618 Naumburg, Tel.: 03445 26 10 80, E-Mail: , www.ck-domstadt-hotels.de
  • 14:00 Uhr: Führung Naumburger Dom
  • 15:45 Uhr: Kaffeepause im Dom Café
  • 17:00 Uhr: Einchecken im Hotel, Alte Schmiede in Naumburg
  • 18:00 Uhr: Gesprächsrunde zu aktuellen Schwerpunkten im Verband und der Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt verbunden mit Abendessen und informellem Austausch
Mittwoch, 06. Februar 2019

Veranstaltungsteil II:
  • 09:00 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer bei der LVD Krone Zorbau, mit kleinem  Begrüßungsimbiss, Adresse: LVD Krone Zorbau, Hallesche Str. 15, 06686 Lützen, OT Zorbau, Tel.: 034441 / 99440,
  • 09:30 Uhr: Beginn der Jahreshauptversammlung der Landesgruppe Sachsen-Anhalt im BLU e. V.
  • 10:30 Uhr: Fachvortrag Pirko Renftel, Aktuelles zur Maut & zum GüKG u. Weiteres
  • 11:30 Uhr: Fachvortrag Marie-Sophie Hänsel, Einsatz organischer Dünger im Rübenbestand
  • 12:00 Uhr: gemeinsames Mittagessen
  • 13:30 Uhr: Besichtigung des Händlers LVD Krone Zorbau
  • 15:00 Uhr: Ende der Veranstaltung und Rückfahrt
Einladung/Anmeldung
Wie bekomme ich den Auftrag? Wie kann ich meine Preise durchsetzen?

Thema

Oft ist es für Lohnunternehmer schwierig im Wettbewerb attraktive  Aufträge zu gewinnen oder  bei Kunden Preiserhöhungen oder neue Preismodelle durchzusetzen. Dabei profitieren die Kunden oft von der im Lohnunternehmen vorhandenen Technik, die meist schlagkräftiger und effizienter arbeitet, als die eigenen Maschinen der Kunden. Darüber hinaus müssen Lohnunternehmer oft mit Billigangeboten ihrer Wettbewerber konkurrieren.

Lernziele
Sie lernen, im Gespräch mit dem Kunden überzeugend zu  argumentieren und  dem Kunden den Nutzen ihres  Dienstleistungsangebots  näher zu bringen, Sie erkennen  die Bedeutung der  individuellen Argumentation bei der Gewinnung von Kunden und der Durchsetzung ihrer Preise. Sie  erfahren die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge  zur Angebotserstellung Iihrer Dienstleistungen im eigenen Unternehmen und aus der Sicht der Kunden. Sie lernen, dass der Preis in vielen Fällen für den Kunden nicht das wichtigste Kriterium bei der Auftragsvergabe ist.


Inhalte
  • Der Unterschied zwischen Information und Kommunikation
  • Der Kunde als Mensch mit seinen Werten und Präferenzen
  • Der Umgang mit den Kunden als Erfolgsfaktor
  • Kalkulation und Berechnung von Arbeitspreisen und –kosten
  • Preisgestaltung und Erstellung von Angeboten
  • Argumentationsketten für Preis-Durchsetzung am Markt
Methoden
  • Arbeitsgespräch
  • Eigen- und Teamarbeit
  • kleine Rollenspiele
Dieses Seminar hat in ähnlicher Form als eintägiges Seminar im Februar 2018 großes Interesse hervorgerufen und kann sowohl von den damaligen Teilnehmern als auch von Neueinsteigern besucht werden.

Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Betriebsleiter/innen
Referent: Dr. Walter Pfadler
Termin: 13.02. -14.02.2019, 10:00 – 17:00 Uhr am 1. Tag, 08:30 – 17:00 Uhr am 2. Tag
Ort: Hotel Bergwirt, Schernberg 1, 91567 Herrieden, Tel.: 09825/2039-0
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 430  € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 360  € zzgl. Mwst. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagungsverpflegung (2 Kaffeepausen und Mittagessen an beiden Tagen)
Nicht enthalten sind: Abendessen Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
  • Donnerstag, 14.02., 16:00, Landgasthof Bruns, Hauptstraße 28, 31174 Schellerten
  • Dienstag, 19.02., 10:30, Landhaus Lastrup, Alte Reichsstr. 6, 49688 Lastrup
  • Dienstag, 19.02., 14:00, Landhotel Dötlingen, Rittrumer Kirchweg 6, 27801 Dötlingen
  • Mittwoch, 20.02., 10:00, Hotel Kolpin, Burgstr. 25, 49808 Lingen
  • Mittwoch, 20.02., 13:30, Hotel Leckermühle, Leckermühle 7, 49163 Bohmte
  • Donnerstag, 21.02., 10:30, Hotel Kastanjehoff, Leerer Landstraße 31, 26629 Großefehn
  • Donnerstag, 21.02., 14:00, Landhaus Friedrichsfehn, Friedrichsfehner Str. 33A, 26188 Edewecht
  • Dienstag, 26.02., 10:30, Hotel Daub, Bahnhofstr. 2, 27432 Bremervörde
  • Dienstag, 26.02., 14:30, Landhotel Michaelishof, Hauptstr. 5, 29303 Bergen
  • Mittwoch, 27.02., 14:30, Hotel Dreschhof, Brokeloher Dorfstr. 23, 31628 Landesbergen
Tagesablauf 16.02.2019
  • 09:30 Uhr Eintreffen & Empfang der Mitglieder im Hotel, Hier steht Kaffee & ein kleiner Snack für euch bereit
  • 10:00 Uhr Beginn der Mitgliederversammlung
  • 11:00 Uhr Kurze Pause
  • 11:15 Uhr Seminar: Absicherung & Vermögensaufbau, Referentin: Ute Regina Voß, frau&vermögen
  • 13:00 Uhr Mittagessen
  • 14:00 Uhr Seminarfortführung
  • 15:30 Uhr Kaffeepause
  • 17:00 Uhr Ende des Seminars
  • 19:00 Uhr Beginn mit „Speed-Rallye - Köln“
  • 19:30 Uhr Ankunft im Brauhaus „Gilden im Zims“ Start des Brauhausquiz
  • 21:00 Uhr gemeinsames Abendessen (= Selbstzahler)
Tagesablauf 17.02.2019

Abreise Einladung/Anmeldung
Thema
Haben auch Sie Nörgler, Querulanten, Faulenzer, Besserwisser oder Arbeitsverweigerer in Ihrem Team und kommen an ihre Grenzen im Umgang mit diesen Mitarbeitern? Häufig sind solche Mitarbeiter nicht nur für die Führungskraft eine große Herausforderung, sondern für das ganze Team. Der Umgang mit diesen Menschen erfordert nicht nur Fingerspitzengefühl, sondern auch Mut. Nehmen Sie sich des Problems an, es löst sich nicht von allein!

Lernziele
Lernen Sie, wie Ihre Mitarbeiter denken und fühlen, wie sie sich darauf einstellen und wie auch schwierige Mitarbeiter eingebunden werden können.

Inhalte
  • Typen von schwierigen Mitarbeitern
  • Rollen der Führungskraft
  • Selbst- und Fremdbild
  • Nichtwollen oder Nichtkönnen
  • Umgang mit Konflikten
  • Faulheit steckt an!
  • Motivation von schwierigen Mitarbeitern
  • Rituale der Wertschätzung
  • Konsequenze
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Mitarbeiter/innen
Referent: Doreen Kirsch
Termin: 26.02.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Hannover, Buchenallee 1, 31542 Bad Nenndorf
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 260  € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 220 € zzgl. Mwst., (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagungsverpflegung, (2 Kaffeepausen und Mittagessen) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Thema
Wer sich mit Dränagebau beschäftigt oder dieses in Zukunft vorhat, sollte sich mit praxisnahen Dingen in diesem Arbeitsfeld für Lohnunternehmer auskennen. Sehr viele Lohnunternehmen beschäftigen sich mit der Reparatur und Herstellung von Dränagen, um die Zeiten außerhalb Ihrer saisonalen Arbeiten zu überbrücken. Natürlich ist es wichtig, dass der Lohnunternehmer auch hier Qualitätsarbeit anbietet und als Profi auftritt. Dieses Tagesseminar vermittelt eine komplette praxisnahe Übersicht des Dränagebaues.

Lernziele
Sachkenntnis im Dränagebau ist absolut wichtig, um den Landwirten Qualitätsarbeit anzubieten zu können, diese Kenntnisse werden im Seminar praxisnah bearbeitet und erklärt. Die Wahl des richtigen Dränagematerials ist von außerordentlicher Wichtigkeit, praktischer Umgang mit dem Material wird gezeigt und geübt. Die richtige Vorgehensweise bei der Suche von Dränagen wird im Seminar an Hand von praktischen Beispielen vermittelt. Der Lohnunternehmer erkennt Dränageschäden und sucht bei Reparaturarbeiten an der richtigen Stelle. Nach diesem Seminar sind Lohnunternehmer und ihre Mitarbeiter in der Lage, dem Kunden zu vermitteln: Hier habe ich es mit einem Profi zu tun.

Inhalte
  • Ziel landwirtschaftlicher Dränagen
  • Dränagepläne/Kartenmaterial/Luftbilder verstehen und richtig lesen
  • Materialkunde mit praktischen Übungen
  • Materialbeschaffung.… Qualitätsunterschiede an prakti-schen Beispielen
  • Dränageausläufe pflegen und markieren
  • Dränagen richtig spülen… Beschreibung versch. Geräte
  • Tiefenlockerung
  • Dränageschäden erkennen, beurteilen und deren Beseitigung
  • Richtiges Suchen von Dränagen
  • Reparatur von Dränagen an Hand von praxisnahen Beispielen
  • Anschluss von vorhandenen Dränagen an neu verlegte Leitungen
  • Abfangsammler richtig anlegen
  • Kabelschäden vermeiden/Einholung von Leitungsauskünften
  • GPS und Lasereinsatz
  • DIN–Normen, Gesetze und Vorschriften  für landwirt-schaftliche Dränagen
  • Planung und Ausführung von Neuanlagen
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Mitarbeiter/innen
Referent: Dipl.-Ing. Udo Quentin VDI
Termin: 05.03.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Hannover, Buchenallee 1, 31542 Bad Nenndorf
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 240 € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 200 € zzgl. Mwst. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Handout, Buch aus der DLG Reihe „Agrar Praxis-kompakt“ 100% Praxis „Dränagen in der Landwirtschaft“, Tagungsverpflegung (2 Kaffeepausen und Mittagessen) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Thema
Das Seminar befasst sich mit dem neuen Datenschutzrecht nach der DS-GVO, die am 25.05.2018 wirksam wurde.

Wie muss sich das Lohnunternehmen nach der DS-GVO verhalten? Welche neue Pflichten für Unternehmen sind hinzugekommen? Was bedeuten die Informationsschreiben zum Datenschutz, was ist bei der Homepage, facebook und whats app zu beachten? Die Gefahr vor Abmahnungen ist in aller Munde, wie kann ich mich wirksam davor schützen?  

Der Vortrag thematisiert die Vorgaben der DS-GVO und die damit einhergehenden Pflichten explizit für Lohnunternehmen.
Neben den allgemeinen datenschutzrechtlichen Regelungen werden auch Muster verteilt und beispielhaft besprochen. Zudem sollen sich die Teilnehmer über Möglichkeiten der Umsetzung des neuen Datenschutzrechts in der Praxis austauschen.

Lernziele
  • Erfüllung der Pflichten der DS-GVO
  • Sicherer Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Einhaltung der Löschpflichten
  • Transparenzgebot verwirklichen
  • Technisch organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit erstellen
  • Verfahrensdokumentation erstellen

Inhalte
  • Was muss von mir beachtet werden?
  • Was sind personenbezogene Daten?
  • Altes/neues Datenschutzrecht
  • Transparenzschreiben an Kunden, Lieferanten usw.
  • Was ist bei Werbung zu beachten?
  • Homepage, WhatsApp und Facebook…
  • Wann ist ein Datenschutzbeauftragter erforderlich?
  • Auftragsverarbeitungsvertrag
  • Technisch organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit und Verfahrensdokumentation
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Mitarbeiter/innen
Referent: Sebastian Persinski
Termin: 19.03.2019, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Hannover, Buchenallee 1, 31542 Bad Nenndorf
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 220  € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 200 € zzgl. Mwst., (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagungsverpflegung (Kaffeepause zur Begrüßung, Mittagessen und nachmittags Kaffeepause) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Thema
Die erfolgreiche Unternehmensführung ist eine anspruchsvolle Chefaufgabe: Ihr Erfolg im eigenen Lohnunternehmen ist das Ergebnis all Ihrer Entscheidungen in den Bereichen Unternehmensstrategien und Dienstleistungen. Sie müssen Arbeitsabläufe, deren Kalkulation und das Rechnungswesen optimieren. Sie entscheiden über Mitarbeiterauswahl und Mitarbeiterführung und müssen dabei das Kundenmanagement und die Kundenbetreuung im Auge behalten.

Lernziele
Sie reflektieren und präzisieren Ihre eigenen Unternehmenszielvorstellungen. Sie lernen mögliche  Werkzeuge eines erfolgreichen Controllings für Ihr Unternehmen kennen. Sie erkennen die Bedeutung der Erstellung wichtiger Zielwerte  für die Sicherheit bei Entscheidungen während des Jahres und die laufende Erfolgskontrolle. Sie lernen die Bedeutung der Bereiche Mitarbeiterführung  und Kundenmanagement kennen.

Inhalte
  • Mein Umfeld richtig einschätzen
  • Eigenen Unternehmenszielbaum erstellen  
  • Entwicklungs- u. Einkommensziele für mein LU
  • Eigene Potentiale erkennen lernen
  • Die wichtigsten Überlegungen  um die richtigen Entscheidungen zu treffen
  • Die betriebswirtschaftliche Analyse in meinem Unternehmen durchführen
Methoden
  • Arbeitsgespräch:
  • Eigen- und Teamarbeit
  • kleine Rollenspiele
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Betriebsleiter/innen
Referent: Dr. Walter Pfadler
Termin: 20.03.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
Ort: Gasthof Pension Post, Fa. W. Landes KG, Hauptstr. 14, 85095 Denkendorf, Tel.: 08466/236
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 200  € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 170 € zzgl. Mwst., (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagungsverpflegung, (2 Kaffeepausen und Mittagessen)
Nicht enthalten sind: Abendessen Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Thema
Das Seminar befasst sich mit dem neuen Datenschutzrecht nach der DS-GVO, die am 25.05.2018 wirksam wurde.

Wie muss sich das Lohnunternehmen nach der DS-GVO verhalten? Welche neue Pflichten für Unternehmen sind hinzugekommen? Was bedeuten die Informationsschreiben zum Datenschutz, was ist bei der Homepage, facebook und whats app zu beachten? Die Gefahr vor Abmahnungen ist in aller Munde, wie kann ich mich wirksam davor schützen?  

Der Vortrag thematisiert die Vorgaben der DS-GVO und die damit einhergehenden Pflichten explizit für Lohnunternehmen.
Neben den allgemeinen datenschutzrechtlichen Regelungen werden auch Muster verteilt und beispielhaft besprochen. Zudem sollen sich die Teilnehmer über Möglichkeiten der Umsetzung des neuen Datenschutzrechts in der Praxis austauschen.

Lernziele
  • Erfüllung der Pflichten der DS-GVO
  • Sicherer Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Einhaltung der Löschpflichten
  • Transparenzgebot verwirklichen
  • Technisch organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit erstellen
  • Verfahrensdokumentation erstellen

Inhalte
  • Was muss von mir beachtet werden?
  • Was sind personenbezogene Daten?
  • Altes/neues Datenschutzrecht
  • Transparenzschreiben an Kunden, Lieferanten usw.
  • Was ist bei Werbung zu beachten?
  • Homepage, WhatsApp und Facebook…
  • Wann ist ein Datenschutzbeauftragter erforderlich?
  • Auftragsverarbeitungsvertrag
  • Technisch organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit und Verfahrensdokumentation
Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Mitarbeiter/innen
Referent: Sebastian Persinski
Termin: 21.03.2019, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Walfisch, Am Pleidenturm 5, 97070 Würzburg, Telefon: 0931/35200
Kosten: Bei mind. 8 Pers. 220  € zzgl. Mwst., ab 12 Pers. 200 € zzgl. Mwst., (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: Lehrmittel, Tagungsverpflegung (Kaffeepause zur Begrüßung, Mittagessen und nachmittags Kaffeepause) Seminarbeschreibung
Anmeldeformular