Beruf & Bildung

Termine & Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen auf einen Blick





Inhalte:
- Sicherer Umgang mit dem Traktor
- Sicherere Geräteanbau
- Sicherer Umgang mit Gelenkwellen und Hydraulikanschlüssen
- Verbinden und Trennen eines Gespanns
- Sicherheit beim Gülle- (Gärrest-) Transport
- Sicheres Fahren mit Güllefass und Häckselwagen im Straßenverkehr
- Sicherer Umgang mit Bohrer, Flex und Co in der Werkstatt

Termin:
25.- 27.07.2017
02.- 04.08.2017

Die Kosten für das 3-tägige Seminar betragen 210,00 €, die Kosten für 2 Übernachtungen und Verpegung betragen 115,00 €.

DEULA-Nienburg
Max-Eyth-Str. 2
31582 Nienburg/Weser
Tel.: 05021 9728-0
Fax: 05021 9728-10
E-Mail:
www.deula-nienburg.de

Flyer zum Download
Ort:  DEULA Schleswig-Holstein GmbH, Grüner Kamp 13, 24768 Rendsburg
Inhalte:
- Sicherer Umgang mit dem Traktor
- Sicherere Geräteanbau
- Sicherer Umgang mit Gelenkwellen und Hydraulikanschlüssen
- Verbinden und Trennen eines Gespanns
- Sicherheit beim Gülle- (Gärrest-) Transport
- Sicheres Fahren mit Güllefass und Häckselwagen im Straßenverkehr
- Sicherer Umgang mit Bohrer, Flex und Co in der Werkstatt

Termin:
25.- 27.07.2017
02.- 04.08.2017

Die Kosten für das 3-tägige Seminar betragen 210,00 €, die Kosten für 2 Übernachtungen und Verpegung betragen 115,00 €.

DEULA-Nienburg
Max-Eyth-Str. 2
31582 Nienburg/Weser
Tel.: 05021 9728-0
Fax: 05021 9728-10
E-Mail:
www.deula-nienburg.de Flyer zum Download
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Lohnunternehmer und Lohnunternehmerinnen,    

heute lade ich Sie im Namen des Präsidiums der Landesgruppe Sachsen-Anhalt sehr herzlich ein, am Donnerstag den 17. August 2017 ab 9:00 Uhr, einen abwechslungsreichen Lohnunternehmer-Tag zu erleben. Wir haben für Sie ein sehr interessantes Programm organisiert:

Nach dem gemeinsamen Frühstück bei dem Unternehmen Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG, folgen wir deren Einladung und starten um 10:00 Uhr mit der Führung über das Betriebsgelände. Die Zuckerfabrik, die über eine Rüben-Verarbeitungskapazität von 16.500 Tonnen pro Tag verfügt, erzeugt hauptsächlich Raffinade und Weißzucker unter der Marke „Diamant“. Anschließend wird Pirko Renftel (BLU-Rechtsreferent) einen 1-stündigen Fach-vortrag bis zur Mittagspause um 12:30 Uhr zu den aktuellen Rechtsfragen und -entwicklungen (z.B. beim GüKG) halten.

Am Nachmittag besichtigen wir ab 14:00 Uhr die im Gewerbegebiet Könnern gelegene Bio-methan-Raffinerie. Der Biogaspark benötigt eine jährliche Frischmasse von etwa 120.000 Tonnen, die von ca. 30 Landwirten aus der näheren Umgebung angeliefert wird.

Den Nachmittag lassen wir gern in gemütlicher Runde ausklingen.

Mit besten Grüßen aus Westeregeln

Burghard Meier
 – Präsident –


Einladung/Anmeldung


Hinweis: Nur für Lohnunternehmerinnen und Mitarbeiterin im LU.


Gemeinsam aktiv rund um die Thülsfelder Talsperre

Liebe Kollegin,
seien Sie herzlich willkommen zum Frauentag der Landesgruppe Niedersachsen im BLU. Dieses Mal führt die Tour in das Oldenburger Münsterland. Das Highlight des Tages wird die geführte Fahrradtour um den Thülsfelder Stausee sein. Das weitläufige Talsperrengelände mit Flachwasserzonen, Feuchtgebieten, Heide und Sandflächen hat sich schon sehr früh zu einem wertvollen Lebensraum auch für gefährdete Tier- und Pflanzenarten entwickelt. Auf der Westseite erstreckt sich eine der größten Heideflächen Niedersachsens.
Freuen Sie sich auf einen schönen und interessanten Tag mit Ihren Berufskolleginnen und melden Sie sich möglichst gleich an!

Tagesablauf:
9:30 Uhr: Gemütliches Frühstück im „Frischehof Döpke“
Den Frauentag starten wir mit einem gemeinsamen Frühstück im Frischehof Döpke (49681 Varrelbusch, Friesoyther Str. 1). Dieses Café besticht durch regionale Spezialitäten und gute deutsche Küche.

11:30 Uhr -14:30 Uhr: Fahrradtour um die Thülsfelder Talsperre
Die geführte Fahrradtour um die Thülsfelder Talsperre wird ca. 20 km lang sein und etwa 3 Stunden dauern. Während dieser Zeit können die 2 Gruppen die abwechslungsreiche Landschaft des reizvollen Soestetales und der angrenzenden Waldgebiete genießen. Keine Angst: Wer kein eigenes Fahrrad mitbringen möchte oder kann, kann vor Ort ein Fahrrad mieten. Diese müssen allerdings 14 Tage vor dem 30.08. gebucht werden. Daher bitte bei der Anmeldung unbedingt vermerken.

14:30 Uhr - 16:00 Uhr: Kaffeepause im „Cottage Garden“
Nach der Fahrradtour kehren wir in das modern eingerichtete Landhausstilcafé „Cottage Garden“ ein und verwöhnen unsere Gaumen mit selbstgebackenem Kuchen und Brot, mit duftendem Kaffee, Kaffeespezialitäten oder einer aromatischen Tasse Tee. (49661 Cloppenburg - Bether Dorfstraße 3)

16:30 Uhr - 17:30 Uhr: Besichtigung Wallfahrtsort Bethen
Jährlich pilgern etwa 100.000 Gläubige zum Gnadenbild in der Wallfahrtskapelle, das in der Zeit zwischen 1380 und 1400 entstand. Die Herkunft des Bildes "Maria – Mutter der sieben Schmerzen" ist unbekannt. Es ist aus Eichenholz geschnitzt und 1,11 Meter hoch.

18:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im „Frischehof Döpke“
Wir lassen hier den Tag beim leckeren Abendessen gemütlich ausklingen. Die Kosten für das Abendessen sind nicht im Preis enthalten und müssen direkt vor Ort beglichen werden.


Für diese Veranstaltung berechnen wir im Nachgang pro Person 40,00 € inkl. Mietfahrrad, 30,00 € mit eigenem Rad (in den Kosten enthalten sind: Frühstück, Kaffeepause, Fahrradtour, Besichtigung). Für telefonische Rückfragen stehe ich gerne unter der Telefonnummer: 04483 – 93 27 888 zur Verfügung.



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Lohnunternehmer und Lohnunternehmerinnen,    

in diesem Jahr lädt Sie der bayrische Lohnunternehmerverband sehr herzlich ein, am Donnerstag den 31. August 2017 ab 8:30 Uhr, einen abwechslungsreichen Lohnunternehmer-Tag zu erleben.
Unsere Tour startet um 8:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück auf dem Betrieb des Lohnunternehmers Johann Brielmair. Von 10:00 bis 12:00 Uhr besichtigen wir das Flughafengelände München und deren Werkfeuerwehr. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren gültigen Personalausweis mit!

Die nächste Station führt uns zum Lohnunternehmer Dionys und Anton Huber in Berglern. Auf dem Betriebsgelände erhalten wir eine Führung mit anschließendem Mittagessen. Von 14:00 – 15:30 Uhr besichtigen wir die Wurzer Umwelt GmbH, die sich u.a. auf die Land-schaftspflege für Kommunen, die Gewerbeabfallentsorgung und den Straßen- und Wegebau spezialisiert haben und zusätzlich einen Wertstoffhof betreiben.

Im Anschluss daran nehmen wir an einer Besichtigung der Privatbrauerei Erdinger Weißbräu teil. Direkt im Anschluss an die Führung können verschiedene Sorten Erdinger Weißbier probiert und eine typische Brotzeit genossen werden.
Den Abend lassen wir auf dem Betriebsgelände vom Lohnunternehmer Johann Brielmair ausklingen.

Bitte melden Sie sich umgehend mit anliegender Faxantwort in der BLU-Geschäftsstelle an. Selbstverständlich freuen wir uns auch über die Teilnahme Ihrer Partner und Betriebsnachfolger sowie über interessierte Mitarbeiter.

Wir freuen uns auf einen interessanten Lohnunternehmertag mit positiven Eindrücken aus der Region Erding und vielen guten Gesprächen!

Herzliche Grüße aus Biburg
   
Georg Schmid-Maier
Präsident der Landesgruppe Bayern Einladung/Anmeldung
Ort: Rendsburg / Messegelände
Ort: Mulmshorn
Veranstalter: Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen
Verschoben auf Herbst 2017

Thema:

Herr Brettmeier ist vielen LU bereits von vergangenen Seminaren und Vorträgen bestens bekannt. Er vermittelt anschaulich und vor allem praxisnah Neues zu den Themen Steuerrecht, Unternehmensnachfolge und Lohnabrechnung. Durch seine Betreuung von aktiven Lohnunternehmen weiß er genau, welche Themen aktuell für uns interessant sind und wie wir reagieren können. Somit müssen wir hoffentlich in Zukunft nicht mehr diese Situation erleben:
„Wer nichts weiß, muss alles glauben.“
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Lernziele:
Der Lehrgang bereitet gemäß der Berufszugangs-Verordnung für Kfz über 3,5 t zGM auf die entsprechende Prüfung bei der zuständigen IHK vor. Nach dem Bestehen der Fachkundeprüfung kann der/die Teilnehmer/in gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kfz über 3,5 t zGM national und auch international betreiben, wenn die erforderliche Transportgenehmigung bei der zuständigen Unteren Verkehrsbehörde (Straßenverkehrsamt) beantragt wird.

Inhalte:
  • Wie verstehe ich die Auswertungen meines Steuerberaters?
  • Kalkulation, Finanzierung, Investition und moderne Planungsmethoden zur Vermeidung von Unternehmenskrisen
  • Arten der Betriebsprüfung und die korrekte Vorbereitung
  • Entscheidungskriterien bei der Wahl der Unterneh-mensrechtsform
  • Die neuen erbschaftsteuerlichen Regelungen
  • Praxishinweise zu Unternehmensnachfolge
  • Welche Ausgaben kann ich steuerlich in meinem Betrieb absetzen?
  • Welche Ausgaben können steuerlich anderweitig berücksichtigt werden?
  • Nettolohn-Optimierung – wie kann man Mitarbeiter mit steuerfreien Zuwendungen motivieren?
  • Besondere Beschäftigungsverhältnisse und was man dabei beachten sollte
Rahmenprogramm
Zum fachlichen Part gehört auch unbedingt der Austausch unter den anwesenden Kolleginnen & Kollegen. Viele kennen dies noch von den Steuer- und Unternehmertagen in Bad Fredeburg. Dafür wird am Abend des 19. Januar ein geselliges Beisammensein geplant. Die perfekte Lage des Hotels erlaubt uns den Besuch der historischen Altstadt von Bremen. Die Kosten für diesen Abend trägt jeder Teilnehmer selbst.

Ärgerlich….. dass wir Veranstaltungen wegen zu geringer Beteiligung absagen mussten. Wir konnten nicht wissen, dass Sie Interesse gehabt hätten! Deshalb unser Vorschlag: Bitte melden Sie sich bis zum 15.12.2016 an!

Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Betriebslei-ter/innen
Referent: Volkmar W. Brettmeier, Vereid. Buchprüfer Steuerberater, Vogelsteller & Colleg.
Termin: 19.01.: 09:30 Uhr – 17:00 Uhr, 20.01.2017: 09:00 Uhr – 13:30 Uhr
Ort: Best Western Hotel zur Post, Bahnhofsplatz 11, 28195 Bremen, www.hotel-zurpost-bremen.de
Seminarkosten: 350,00 € zzgl. MwSt. bei 15 TN, 400,00 € zzgl. MwSt. bei mind. 12 TN, (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder)
Enthalten sind:Lehrmittel, Übernachtung im EZ/Frühstück, Tagesverpflegung
Nicht enthalten sind: Abendessen, Abendveranstaltung Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Training zum Umgang mit Kunden/Kundenbindung

Thema:

Gerade in Zeiten von Arbeitsspitzen bestehen im Lohnunternehmen natürlich die meisten Kundenkontakte. Da gilt es, trotz Zeitdruck und Stress, flexibel, souverän und serviceorientiert zu agieren.
Es werden im Training Impulse zur Weiterentwicklung des Kundenkontaktes gegeben. Dabei steht hier zunächst die Kundenbindung im Vordergrund.

Lernziele:
In diesem Training werden die unterschiedlichen Aspekte von Kommunikation, Kundenansprache, -betreuung und -bindung sowie Grundlagen des Verkaufens erarbeitet. In praktischen Übungen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man den persönlichen Auftritt und den Umgang mit Kunden noch erfolgreicher gestaltet.

Inhalte:
  • Kundenkommunikation: klar, bodenständig und alltagstauglich
  • den Gesprächspartner richtig einschätzen und individuell reagieren
  • Kundenorientiertes Auftreten – wie geht das eigentlich?
  • Positive Kommunikation, freundliche Körpersprache und  gute Rhetorik – „im Kopf des Gegenübers sein“
  • Kundenbeziehungen fördern
  • Praktische Übungen
Zielgruppe: Lohnunternehmer(innen), Mitarbeiterinnen mit Kundenkontakt
Referent: Claudia Jennewein, Andreas-Hermes-Akademie
Termin: 12.12.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Stein - Schiller´s Restaurant, Mayener Straße 126, 56070 Koblenz, www.hotel-stein.de
Seminarkosten: ca. 250 € zzgl. MwSt., (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder)
Enthalten sind: Unterlagen, Tagesverpflegung Seminarbeschreibung
Anmeldeformular