Beruf & Bildung
03.03.2022

Umfrage der Uni Bonn

"Unkrautbekämpfung in Zuckerrüben - heute und morgen!"

Umfrage der Uni Bonn: 
“Unkrautbekämpfung in Zuckerrüben - heute und morgen!”
 
Die Zuckerrübenproduktion ist mehr und mehr von Wirkstoffverlusten in Pflanzenschutzmitteln betroffen. Landwirtinnen und Landwirte brauchen Alternativen. Hier ist es oft hilfreich zu schauen, was BerufskollegInnen in der Region machen.
 
Wie wird Unkraut in Zuckerrüben aktuell bekämpft? Welche Rolle spielen herkömmliche, aber auch neuere Maschinen wie kameragesteuerter Hacken? Nutzen Landwirtinnen und Landwirte sowie landwirtschaftliche Dienstleister in räumlicher Nähe zueinander die gleichen Techniken?
 
Wir von der Uni Bonn führen eine kurze (maximal 10 Minuten) Online-Umfrage zum Thema Unkrautbekämpfung in Zuckerrüben durch. Ziel der Umfrage ist es, besser zu verstehen, welche Rolle der Austausch zwischen KollegInnen als Informationsquelle für Entscheidungen über neue Anbaupraktiken spielt
 
Hierbei interessieren wir uns nicht nur für LandwirtInnen und LohnunternehmerInnen, die bereits Erfahrung mit mechanischer Unkrautbekämpfung haben. Für uns ist es ebenso wertvoll zu erfahren, warum LandwirtInnen und Dienstleister diese Techniken nicht einsetzen oder ob sie planen, diese in Zukunft zu nutzen!
 
Die Ergebnisse können helfen, neue Maßnahmen zu entwickeln wie beispielsweise die Unterstützung erster Nutzer einer neuen Technologie in einer bestimmten Region.
 
Unter www.zuckerrueben-umfrage.de gelangen Sie zur Umfrage.
 
Sobald erste Befragungsergebnisse zu Verfügung stehen, können Sie hier auf einer Karte sehen, wo Landwirte schon an der Umfrage teilgenommen haben und vergleichen, welche Techniken zur Unkrautbekämpfung wo in Deutschland verwendet werden.
 
Unter je 100 Teilnehmern verlosen wir drei Engelbert-Strauss Gutscheine im Wert von 50€ !

zur Übersicht