Beruf & Bildung
08.04.2019

Ohne Regelung unterstellt Gesetzgeber 20 Wochenstunden

Bei Aushilfen zwingend schriftliche Arbeitszeitvereinbarung treffen

Nach Einführung des Rechts auf Teilzeit zugunsten von Arbeitnehmern ab dem 01.01.2019 – wir haben dazu in der LUaktuell berichtet (Ausgabe 01/2019, Seite 20, gilt nur für Unternehmen mit mehr als 45 Arbeitnehmern) – ist das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) auch in dessen § 12 geändert worden.

Hinweis:
Das Lesen diese Artikels ist Verbandsmitgliedern vorbehalten. Wenn Sie Mitglied sind, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen.
Sind Sie Nichtmitglied und an einer Mitgliedschaft interessiert, schicken Sie uns eine Nachricht.

zur Übersicht
Quelle: Thorben Wengert / pixelio.de Quelle: Thorben Wengert / pixelio.de