Beruf & Bildung
16.11.2018

Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen zu einer erfolgreichen Ausbildung

Die neuen Auszubildenden sind seit einigen Monaten in ihren Betrieben angekommen und auch die ersten Berufsschulbesuche sind absolviert. Das Ziel der Ausbildungsabschluss scheint noch weit entfernt. Doch sobald sich Schwierigkeiten ankündigen, sind hier die Möglichkeiten zum Gegensteuern.

Ausbildungsbegleitende Hilfen

Die ausbildungsbegleitenden Hilfen der Bundesagentur für Arbeit können während der Ausbildung bei der Berufsberatung beantragt werden, wenn der Ausbildungserfolg ohne eine zusätzliche Unterstützung gefährdet sein könnte. Die Form der Unterstützung ist vielschichtig und auf den Auszubildenden abgestimmt. An mindestens drei Stunden in der Woche (meist nachmittags oder abends) können zum Beispiel fachtheoretische Inhalte oder Deutsch aufgearbeitet werden. Auch bei der Vorbereitung auf Prüfungen oder anderen Alltagsproblemen können Lehrkräfte oder Sozialpädagogen des Bildungsträgers vor Ort unterstützen. Bei dieser Maßnahme fallen für den Auszubildenden und den Betrieb keine Kosten an. Ihr Auszubildender sollte sich möglichst frühzeitig an die Agentur für Arbeit wenden, telefonisch steht folgende kostenfreie Service-Hotline 0800/4555500 zur Verfügung.

Neuer Nachhilfeunterricht im Taschenformat: NaWi

Seit diesem Jahr kann über den Erling Verlag (www.erling-verlag.com) das Buch „NaWi“ bezogen werden. Speziell auf die grünen Berufe abgestimmt, können hier die Grundlagen der Naturwissenschaften anschaulich erarbeitet werden. Mathe, Physik, Chemie und Bio werden von den Autoren anhand von praktischen Beispielen anschaulich dargestellt, um den Ausbildungsalltag oder die Prüfungsvorbereitung zu erleichtern.

Leittexte

Auf dem Bildungsserver Agrar (www.bildungsserveragrar.de) stehen die Leittexte zum kostenlosen Download bereit. Anhand verschiedener Thematiken kann der Auszubildende sich anhand seiner eigenen Erfahrungen viel Wissen aneignen und hat es auch  dokumentiert. Insgesamt stehen über 90 Leittexte zur Verfügung, sie sind anhand der Berufe sortiert. Die Auszubildenden können auf das Angebot für die Fachkraft Agrarservice und zusätzlich auch aus dem Bereich Pflanzenproduktion der Landwirte zurückgreifen.





zur Übersicht