Beruf & Bildung
27.07.2021

Leistung, Komfort und Sauberkeit

Neue Big Pack überzeugt im direkten Vergleich mit Vorgänger-Baureihe

Spelle, im Juli 2021 – Die neue Generation der Big Pack Baureihe, die Krone im vergangenen Jahr erstmals vorgestellt hatte, überzeugt nicht nur durch mehr Komfort als die Vorgängerversion, sondern besticht insbesondere auch durch sehr gute Leistungsdaten. Das bestätigen Kunden nach Praxiseinsätzen sowie ein Vergleichstest, den Krone im Rahmen eines Studienprojekts durchgeführt hat.
Dabei wurden die neue Big Pack 1270 der fünften Generation und ein Vorgängermodell parallel auf einem 9 ha großen Weizenstroh Feld eingesetzt. Beide Maschinen wurden von einem baugleichen Traktor gezogen.
Auch wenn die Auswertung der Testfahrten sicherlich nur eine Momentaufnahme darstellt, so lassen die Ergebnisse doch grundsätzliche Rückschlüsse zu. Bei der Messfahrt zur Ermittlung des maximalen Durchsatzes konnte die neue Big Pack bei 13 % höherer Pressdichte (kg/mÑ) theoretisch 53,5 t/h Durchsatz erreichen und lag damit 20% über den Ergebnissen der Vorgängerversion unter den gegebenen Bedingungen. Auch unter dem Aspekt maximale Pressdichte überzeugte die neue Generation; trotz 4,7% höherem Durchsatz (t/h) erreichte die Presse eine Dichtesteigerung von +15%, was nicht nur dem 80 cm längeren Presskanal zu verdanken ist.

Praxisgerechte Komfort-Features
Neben dieser starken Performance gefiel den Testfahrern auch das komfortable Handling der neuen Presse, das das Arbeiten erheblich vereinfacht. Eine jetzt aus der Kabine einstellbare Vorverdichtung im Variablen Füllsystem (VFS) oder die serienmäßig verbaute Drehmomentmessung samt Auslastungsanzeige ermöglichen es auch ungeübten Fahrern, noch höhere Tagesleistungen zu erzielen. Eine deutlich einfachere Dokumentation derselbigen ist durch das serienmäßig verbaute Krone SmartConnect (KSC) sowie die Nutzung des Krone SmartTelematics möglich. Werden die Tage mal wieder länger, überzeugt das ausgeklügelte Beleuchtungskonzept mit zusätzlichen LED Arbeitsscheinwerfen und zusätzlicher LED Wartungsbeleuchtung. Auch Kleinigkeiten, wie ein geteilter Restballenausschieber samt Automatikfunktion und eine aus der Kabine klappbare Schurre sparen wertvolle Zeit beim Feldwechsel.

Als besonders wertvolle Innovation bewerteten alle Fahrer die neue Maschinenreinigung Krone PowerClean, die neben dem Knotertisch auch große Teile der Maschine sauber hält. Mittels hydraulisch angetriebener Turbinen wird im Knoterbereich ein Überdruck erzeugt, der Verunreinigungen erst gar nicht entstehen lässt. Die abgeleitete Luft reinigt große Teile der Maschinen hinter den Schutzhauben bis runter zur Achse. Materialablagerungen z.B. auf dem Presskanal gehören damit der Vergangenheit an, was wiederum einen positiven Effekt auf die Lebensdauer der Knoter hat, da diese nun stets in sauberer Umgebung arbeiten. Ebenfalls positiv bewertet wurde, dass die Garnkästen jetzt direkt in den Seitenhauben integriert sind, was einen vorbildlichen Schutz gegen Verschmutzungen bedeutet. Weiterer Vorteil: Zum Nachfüllen von Garn – hier können 15 kg Spulen Verwendung finden - und Reinigen der Maschine lassen sich die Garnkästen hydraulisch wahlweise hochklappen oder runterschwenken.

Fazit: Mit der neuen Big Pack Generation unterstreicht Krone sein langjähriges Know-how im Segment Großpackenpressen und präsentiert eine neue, in vielen Punkten innovative HighPerformance-Presse, die durch eine beispiellose Ballenqualität, maximalen Komfort, niedrige Life-Cycle-Costs und hohe Lebensdauer überzeugt.

Pressmitteilung
zur Übersicht
Die neue Big Pack Generation überzeugt in Praxiseinsätzen sowie im Vergleichstest. Krone Foto Die neue Big Pack Generation überzeugt in Praxiseinsätzen sowie im Vergleichstest. Krone Foto