15.12.2023

KRAMPE ERWEITERT PRODUKTPORTFOLIO UM NEUEN WANNENKIPPER

Auf der Agritechnica 2023 präsentierte die Krampe Fahrzeugbau GmbH mit dem ProBody 760 eine innovative Ergänzung ihres Produktportfolios im Segment der landwirtschaftlichen Wannenkipper. Der ProBody 760, der sich durch eine komplett verschweißte Wanne mit einer Höhe von zwei Metern auszeichnet, ist das Ergebnis der Krampe-Konstrukteure, die unter dem Motto „Wannenkipper weitergedacht“ ein auf Volumen optimiertes Fahrzeug entwickelt haben. „Uns war es wichtig, dass wir uns nicht zu sehr an unseren bestehenden Modellen orientieren und unseren Konstrukteuren die Freiheit geben, etwas komplett Neues zu schaffen“, sagt Helmut Hövelmann, Vertriebsleiter der Krampe Fahrzeugbau GmbH.
 
Der ProBody setzt neue Maßstäbe bei der Optik und Herstellung moderner Wannenkipper. Die außergewöhnliche Stabilität der zwei Meter hohen Wanne wird durch eine innovative, gebrauchsmustergeschützte Kantung der Seitenbleche und vollständig überarbeitete Wannenunterzüge aus Laser-Kantprofilen erreicht. Diese Konstruktionsfortschritte führen auch zur Reduzierung des Eigengewichts des Fahrzeugs, welches mit der Standardbereifung 650/55 R26,5 ein Gewicht von 8.060 kg aufweist. Zudem ist die Mulde für das automatisierte Schweißen auf dem Roboter optimiert.
 
Durch die schräge, nach vorn gerichtete Stirnwand mit großem Sichtfenster und die optimierte Konstruktion bietet der ProBody mehr Transportvolumen bei weniger Eigengewicht. Die schräge Stirnwand erleichtert das Abrutschen der Ladung und sorgt somit für ein schnelleres und sicheres Entladen. Die hydraulische Heckklappe rundet die Wannenkonstruktion ab und ergänzt die Funktionalität des ProBody 760, der mit seiner maximalen 710/55 R34-Bereifung bereits großes Interesse auf dem Messestand erweckte.
 
Dieses neue Modell repräsentiert das Engagement des Münsterländer Unternehmens, seinen Kunden neue Möglichkeiten für Großvolumentransporte zu bieten. „Der ProBody 760 kombiniert die Abmessungen eines Häckseltransportwagens mit der unkomplizierten Handhabung eines klassischen Muldenkippers“, so Hövelmann. Mit einem Grundvolumen von 34,3 m³, das durch zusätzliche 30 cm hohe Silageaufsätze auf bis zu 40,0 m³ erweitert werden kann, bietet der Tandem-Wannenkipper eine beachtliche Ladekapazität.
 
Im Hinblick auf die Materialauswahl setzt Krampe im oberen Bereich der Wanne Feinkornstahl S700 ein, der in einer angekanteten Rahmenkrone mit Ablaufschräge abschließt, während im unteren Bereich S355-Stahl verbaut wird. Beide Stahlbleche mit einer Stärke von vier Millimetern werden mittels Laserschweißen verbunden, was für die Qualität und Langlebigkeit der Produkte von Krampe steht.
 
Die Krampe Fahrzeugbau GmbH bleibt damit ihrer Linie treu, durch kontinuierliche Produktentwicklung und Innovation den Bedürfnissen der Landwirtschaft gerecht zu werden.

 TECHNISCHE DETAILS
 Wannengröße  8,00 / 7,50 x 2,32 / 2,22 x 2,00 m  Zugkraftbedarf  132 kW (180 PS)
 Transportvolumen Ohne Silageaufsatz  34,30 m³  Eigengewicht in Grundausstattung  ca. 8.060 kg
 Transportvolumen mit 30 cm Silageaufsatz  40,00 m³  Anhängehöhe  55 – 70 cm
 Zulässiges Gesamtgewicht  24.000 kg bei 40 km/h  Radbremse  410 x 180 mm
 Zulässiges Gesamtgewicht lt. StVZO  ca. 16,7 t  Spurweite  2,15 m
 Technische Nutzlast (innerbetrieblich)  ca. 22,0 t  Hubkraft bei rieselfähigen Gütern  ca. 23 t
 Max. zulässige Stützlast  4 t  Bremskraftregler  autm. lastabhängig
 Ölbedarf / Kippwinkel  44 l / 49°  Achsabstand  1,81 m – 2,05 m
 BPW Bremsachsen, Achsquerschnitt  150 x 150 mm / 10-Loch  Abkipphöhe bei Kippwinkel (35° / 49°)  1,22 m / 1,09 m
 Radlager ausgelegt für  13,0 t je Achse bei 40 km/h  Fahrzeugbreite*1  2,75 m / 3,00 m*1
 Luftgefedertes Fahrwerk, Zweiblattlenker  Balgdurchmesser 360 mm  Plattformhöhe bei Referenzbereifung 600/55 R 26,5  1,55 m
*1 Option / Ausrüstungsabhängig

Über Krampe Fahrzeugbau GmbH
Krampe Fahrzeugbau GmbH ist ein international agierendes Unternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung und den Bau von maßgeschneiderten Transportlösungen. Unter dem Motto „Quality on Wheels“ werden in Deutschland Fahrzeuge für Land- und Forstwirtschaft, die Bauindustrie, Entsorgungsunternehmen sowie Kommunen hergestellt. Das Produktportfolio beinhaltet Muldenkipper, Abschiebewagen, Rollbandwagen, Erdbaukipper und Hakenlift-Fahrzeuge. In Deutschland ist das familiengeführte Unternehmen mit über 40-jähriger Erfahrung im Sonderfahrzeugbau tätig und gilt als Marktführer im Bereich landwirtschaftlicher Wannenkipper und Halbrundmulden für Schlepperzug. Knapp ein Drittel seiner Produktion exportiert Krampe ins europäische Ausland und nach Übersee.
 
Weitere Informationen finden Sie auf www.krampe.de

Sie finden alle Pressemitteilungen unter: www.krampe.de/presse

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Drucksache die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.