23.11.2023

Kleine Farbenlehre

Wähle deine Farben mit Bedacht
Möchten Sie selbst einen Flyer, Ihr eigenes Logo gestalten oder Ihre eigene Firmenfarbe (Hausfarbe) festlegen, kann es sehr hilfreich sein, etwas über die Wirkung von Farben zu wissen. Farbenlehre ist eine ganze Wissenschaft (und Kunst), die sich mit den Bedeutungen verschiedener Farben beschäftigt. Wir haben für Sie eine Auswahl über die wichtigsten Farben zusammengestellt.

Wähle deine Farben bewusst aus
Die Bedeutungen der Farben lassen sich zurückführen auf biologische Konditionierung und kulturelle Entwicklungen. Zum Beispiel assoziieren wir mit „roten Früchten“, dass diese reif und für uns genießbar sind und mit der Farbe Grün zum Beispiel Natur und deren Wachstum. Kulturell steht zum Beispiel Orange in den Niederlanden für das Königshaus.

Rot steht für Energie, Leidenschaft und Gefahr
Rot wird mit der Hitze der Energie und Leidenschaft assoziiert. Wir „sehen rot“, wenn wir wütend sind, und es ist ebenfalls die Farbe des Blutes, der Kraft und der Gefahr. Denke an das kräftige Rot eines Feuerwehrautos oder des Stoppschilds. Rot soll auch den Appetit anregen, daher ist es beliebt bei Fast-Food-Ketten – am bekanntesten bei McDonald’s, die Rot mit einer anderen Primärfarbe, nämlich Gelb, kombinieren.

Wenn du etwas laut sagen und herausstechen willst, kannst du gut Rot benutzen. Es kann auch als Akzentfarbe verwendet werden, um Aufmerksamkeit auf eine Verpackung zu lenken oder Kunden auf deiner Website dazu zu bringen, auf „Jetzt kaufen“ zu klicken.

Orange steht für Kreativität, Jugend und Enthusiasmus
Als sekundäre Farbe kombiniert Orange die Wärme und Hitze von Rot mit der Verspieltheit und Freude von Gelb. Es zieht Aufmerksamkeit auf sich, ohne wie Rot gewagt zu sein, und wird als Warnzeichen in Verkehrskegeln und gut sichtbarer Kleidung verwendet. Es ist eine energiegeladene Farbe, die an Gesundheit und Vitalität erinnert, angesichts seiner offensichtlichen Verbindung zu Orangen und Vitamin C. Es ist außerdem eine jugendliche Farbe, die ein Element von Schwung und Spaß mit einbringt. Orange kann eine tolle Wahl für eine jugendliche und kreative Marke sein, die sich ein bisschen vom Mainstream abheben will. Es ist eine freundliche Farbe, die ebenfalls zu Handlungen anregt, daher kann es wie Rot als Akzentfarbe verwendet werden, um den Blick auf sich zu ziehen und Handlung zu fördern.

Gelb steht für Fröhlichkeit, Hoffnung und Spontanität
Gelb ist die Farbe der Sonne, Smileys und Sonnenblumen. Es ist eine fröhliche Farbe, voller Hoffnung und positiver Einstellung. Es ist eine weitere Farbe, die Aufmerksamkeit erregt, und aus diesem Grund kann sie auch genauso wie Rot und Orange dazu verwendet werden, um auf Gefahr hinzuweisen.
Die goldenen Bögen von McDonald’s (also eigentlich sind sie ja gelb) sind ein weltweit bekanntes Symbol, das man schon aus großer Entfernung sehen kann und das mit Fast-Food assoziiert wird. Genauso steht Best Buys gelbes Schild für preisreduzierte Waren für preisbewusste Kunden. Gelb ist eine tolle Wahl, wenn Geschwindigkeit, Spaß und niedrige Kosten Attribute sind, die mit deinen Angeboten in Verbindung gebracht werden sollen. Sei aber vorsichtig bei den unterschiedlichen Tönen: Ein helles Gelb wird sofort die Aufmerksamkeit der Leute erregen und ist nützlich, um ein Design hervorzuheben oder zu akzentuieren; ein blasses oder warmes Gelb kann natürlich und gesund aussehen, während ein Neon-Gelb dagegen sehr künstlich wirken kann.

Grün steht für Natur, Wachstum und Harmonie, aber auch Wohlstand und Stabilität
Grün wird allgemein mit Natur assoziiert, da es mit Gras, Pflanzen und Blumen in Verbindung gebracht wird. Es steht auch für Wachstum und Erneuerung, da es die Farbe des Frühlings ist. Eine weitere Assoziation ist „grünes Licht zu bekommen“, also weiterzumachen, wodurch es auch mit Handlung in Verbindung gebracht wird.

Grün wird oft als eine vierte Farbe zusätzlich zu den Primärfarben Rot, Gelb und Blau gesehen (denke an Microsoft und Google), bringt ein Gefühl visueller Balance und als Ergebnis einen beruhigenden und entspannenden Einfluss mit sich.

Die Verbindung zur Natur macht Grün zu einer natürlichen Wahl für eine Marke, die umweltfreundlich, biologisch oder nachhaltig ist. Wie auch bei Gelb solltest du dir bewusst sein, dass gedämpfte oder hellere Grüntöne für Natur stehen können, Neonvarianten aber den gegenteiligen Effekt haben und sich künstlicher und weniger harmonisch anfühlen. Auf einer Website kann ein grüner Call-to-Action „Los“ bedeuten – obwohl es sich dort weiterhin im Kampf mit Rot befindet, welches stattdessen Dringlichkeit nahelegen kann.

Blau steht für Ruhe, Vertrauen und Intelligenz
Blau ist eine gelassene und ruhige Farbe, die für Intelligenz und Verantwortung steht. Blau ist kühl und entspannend. Helles Babyblau ist friedlich, wohingegen Dunkelblau Tiefe und Kraft bedeuten kann. Es ist die beliebteste Farbe der Welt (bei beiden Geschlechtern). Es ist die erste Wahl für vertrauenswürdige Institutionen, oftmals in Kombination mit einem reifen Grau.

Wenn du sofort mit Professionalität und Vertrauen in Verbindung gebracht werden willst, ist Blau deine Farbe.

Quelle: Auszüge aus der Website:
99designs.de, zu finden unter „Bedeutung der Farben“ von Anna Lundberg

Ansprechpartner

Grafik

Tania Kipplinger

Portlandstr. 24 | 31515 Wunstorf

05031-51945-0 kipplinger@lu-verband.de