Beruf & Bildung
12.05.2017

Fahrpersonalrecht

Zur Pflicht ein EG-Kontrollgerät im Fahrzeug führen und die Fahrerkarte stecken zu müssen

In der letzten Ausgabe der LU aktuell (04 /2017) berichteten wir über die veränderte Auffassung der Straßenverkehrsbehörden zum GüKG. Damit verbunden möchten wir etwaige Auswirkungen auf andere straßenverkehrsrechtliche Vorschriften erörtern.

Fahrerkarten, wann sind sie erforderlich?

Die Fahrerkartenpflicht ergibt sich aus der Fahrpersonalverordnung (FPersV) und der europäischen Verordnung (EG) VO 561/2006. Betroffen sind Fahrzeuge über 2,8 t (die FPersV gilt bis 3,5 t, darüber hinaus die EG-VO) die der Güterbeförderung dienen oder Güterbeförderung betreiben, aber auch Fahrzeuge zur Beförderung von mehr als 9 Personen (einschließlich Fahrer, sofern die Linienlänge mehr als 50 km beträgt).

Hinweis:
Das Lesen diese Artikels ist Verbandsmitgliedern vorbehalten. Wenn Sie Mitglied sind, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen.

Sind Sie Nichtmitglied und an einer Mitgliedschaft interessiert, schicken Sie uns eine Nachricht.

zur Übersicht