Beruf & Bildung

Termine & Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen auf einen Blick




Wilde Rosen – Starke Frauen

Liebe Kolleginnen,
schon seit vielen Jahren wollten wir das älteste Rosendorf Deutschlands – Steinfurth in der Wetterau besuchen. Jetzt ist es endlich soweit! Lasst uns gemeinsam etwas über die fast
150 jährige Tradition des Rosenanbaues in Steinfurth erfahren.

Wir treffen uns um 9.00 Uhr im Lohnunternehmen von Andrea und Hubert Fischer.

Nach einer kleinen Stärkung, fahren wir dann gemeinsam zu Betriebsbesichtigung der Bioland Rosenschule Ruf in Steinfurth. Werner und Sabine Ruf sind in der 3. Generation Rosen-bauern. 1994 haben die beiden sich auf den ökologischen Rosenanbau spezialisiert. Viele kreative Ideen, hin bis zur Weiterverarbeitung der Rosenblüten warten hier auf uns. Zum Abschluss gibt es dann noch einen Mittagssnack auf dem Rosenhof.

„Wilde Rosen – starke Frauen“, passt diese Themenführung im Rosenmuseum nicht perfekt zu uns starken Lohnunternehmerfrauen. Hier können wir von unserem hektischen Alltag verschnaufen und etwas über den Zauber der Rose – der Königin der Blumen und duftenden Gartenschönheit und deren Anbau in Steinfurth hören. Weil das Leben hier so bezaubernd ist – lassen wir uns natürlich auch nicht die herrliche Rosentorte mit Rosenblüten der Rosen-schule Ruf o.a. im Cafe des Rosenmuseum entgehen.

Ein kleiner Spaziergang durch den Rosengarten Schultheis, der ältesten deutschen Rosen-schule, rundet unseren Frauentag der in diesem Jahr ganz im Zeichen der Rosen steht, ab.
  • 9:00 Uhr - Treffpunkt zur Weiterfahrt nach Steinfurth, Lohnunternehmen Andrea und Hubert Fischer, Hessenstr. 42, 35410 Hungen-Steinheim
  • 10:30 Uhr - Bioland Rosenschule Ruf, Zum Sauerbrunnen 35, 61231 Bad Nauheim-Steinfurth - Besichtigung/Führung und Mittags-Snack
  • 14:00 Uhr - Wilde Rosen-starke Frauen Themenführung, Deutsches Rosenmuseum, Alte Schulstr. 1, 61231 Bad Nauheim-Steinfurth
  • 16:30 Uhr - Spaziergang durch den Rosengarten Schultheis
Sicher liebt auch Ihr die Rosen, deren Schönheit und Duft und wollt euch diesen herrlichen Tag in der Wetterau nicht entgehen lassen. Das Rosenmuseum und die Rosenschule benötigt eine Woche vorher unsere Teilnehmerzahl.

Bitte meldet euch darum bis zum 29.05.2017 verbindlich an.

Kolleginnen aus anderen Landesverbänden sind auch herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüße
Tanja Jäger Einladung/Anmeldung
In und um Westerholz, Scheeßel

Dienstag, den 13. Juni 2017 ab 9:00 Uhr


Es ist wieder soweit: Unser allseits beliebter Lohnunternehmertag steht an! Wir starten den gemeinsamen Tag bei unserem Kollegen Heinfried Dittmer und sind dann in seiner wirklich schönen Region unterwegs, in der innovative Betriebe ansässig sind und Leute mit vielen Ideen leben.
  • 09:00 Dittmer Lohnunternehmen GmbH | Am Berg 18, 27383 Scheeßel OT Westerholz www.dittmer-lu.de, Begrüßung der Gäste durch die Präsidentin und gemeinsames Frühstück
  • 10:30 Golf Club Wümme e.V | Hof Emmen Westerholz, 27383 Scheeßel, www.golfclub-wuemme.de, Vorstellung des Unternehmens und Betriebsrundgang, Einblicke in die Arbeit eines Greenkeepers
  • 11:30 S & A Service & Anwendungstechnik | An der Ziegelei 47, 27383 Westerholz, www.s-und-a.de/ueber-uns.html, Vorstellung des Unternehmens und Betriebsrundgang. Geschäftsfelder der S & A sind die klassische Schädlingsbekämpfung, Schädlingsüberwachung, Begasung von Vorratsgütern und Containern, Holzschutzmaßnahmen und Desinfektion uvm.
  • 13:00 Johann Otten BIOTECH e. K. | Blöckenstraße 3, 27404 Wehldorf , www.otten-biotech.de, Vorstellung und Betriebsbesichtigung des Unternehmens und gemeinsames Mittagessen
  • 15:30 Wahlers Forsttechnik | Max-Schmeling-Straße 6, 27389 Stemmen, www.wahlers-forsttechnik.de, Vorstellung des Unternehmens und Betriebsrundgang. Hier finden Sie ein breites Sortiment für die mechanisierte Holzernte. Auch für uns LU sicher ein interessanter Besuch!
  • 16:30 Atlas von der Wehl |Burghard-von-der-Wehl-Str. 2-4, 27389 Lauenbrück, http://wehl.vdwehl.de/, Vorstellung des Unternehmens und Betriebsrundgang
  • 17:30 Landpark Lauenbrück | Wildpark 1, 27389 Lauenbrück, Kaffeepause, Besichtigung des Hurricane Festival Geländes aus dem Bus
  • 19:00 Abfahrt zu LU Dittmer, Vorstellung und Betriebsbesichtigung, Abendessen mit gemütlichem Ausklang
Die Teilnahmepauschale beträgt 40,00 € pro Person inkl. Teilnahme an der Abendveranstaltung bzw. 30,00 € pro Person ohne Teilnahme an der Abendveranstaltung. In der Teilnahmepauschale sind die Kosten für die Tagesverpflegung und für die Busfahrt enthalten.

Bitte melden Sie sich bis zum 02. Juni 2017 in der BLU-Geschäftsstelle an!
Ist etwas dazwischen gekommen und Sie können trotz Ihrer Anmeldung nicht kommen? Dann melden Sie sich bitte bis spätestens zum 08. Juni in der Geschäftsstelle wieder ab!
In den letzten Jahren ist es leider häufiger vorgekommen, dass angemeldete Personen ohne Abmeldung einfach nicht gekommen sind. Wir weisen darauf hin, dass auch bei Nichterscheinen die Teilnahmepauschale berechnet wird. Einladung/Anmeldung
Thema:
Der Güterkraftverkehr auf der Straße nimmt eine zentrale Stellung bei der Beförderung von Gütern ein. Das gilt sowohl national als auch international. Es wird prognostiziert, dass sich der Straßentransport in Europa nahezu verdoppeln wird. Auf Deutschland bezogen könnte es eine Steigerung von ca. 30 % - 50 % ausmachen.

Lernziele:
Der Lehrgang bereitet gemäß der Berufszugangs-Verordnung für Kfz über 3,5 t zGM auf die entsprechende Prüfung bei der zuständigen IHK vor. Nach dem Bestehen der Fachkundeprüfung kann der/die Teilnehmer/in gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kfz über 3,5 t zGM national und auch international betreiben, wenn die erforderliche Transportgenehmigung bei der zuständigen Unteren Verkehrsbehörde (Straßenverkehrsamt) beantragt wird.

Inhalte:
  • Recht (Arbeitsrecht, Güterkraftverkehrsrecht, Handelsrecht, Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht)
  • Kaufmännische und finanzielle Verwaltung eines Betriebes
  • Fahrzeugkostenrechnung
  • Technische Normen und technischer Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit
  • Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
  • Prüfungstest/Fallstudie
Die Prüfung erfolgt bei der für Sie zuständigen Industrie- und Handelskammer. Bitte bemühen Sie sich um einen Prüfungstermin.

Arbeitsunterlagen
Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit!

Bitte beachten Sie:
Die Kosten für das Seminar in Höhe von 600 € berechnen wir im Nachgang des Seminars. Die Übernachtungskosten und Tagungspauschalen müssen Sie im Hotel direkt vor Ort zahlen. Die Tagungspauschalen enthalten zwei Kaffeepausen und Mittagessen, jedoch kein Abendessen.

Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Betriebsleiter/innen (Teilnehmer/innen müssen über kaufmännisches Grundwissen verfügen)
Referent: Karl Würth BBV Verkehr und Technik GmbH
Termin: 19.06. – 23.06.2017, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Ort: Landgasthof-Hotel Bergwirt, Schernberg 1, 91567 Herrieden
Seminarkosten: 600,00 € zzgl. MwSt. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: 85,00 €/Tag für Lehrmittel.
Nicht enthalten sind: 36,00 €/Tag für Tagesverpflegung, 60,00 €/Übernachtung im EZ inkl. Frühstück, Abendessen. Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Liebe Mitglieder,

der diesjährige Jungunternehmertag der Fachgruppe Junger BLU findet vom 23.-24.06.17 auf der Wasserskianlage in Süsel statt. Dort wollen wir uns etwas erfrischen und gemeinsam Spaß haben. Eine Ausrüstung braucht ihr nicht mitbringen, diese wird von der Wasserskianlage gestellt. Bitte denkt aber an ein Handtuch und Sonnencreme.

Bei einem gemütlichen Grillabend bei dem Lohnunternehmen Langbehn wollen wir den Abend mit einer Betriebsbesichtigung und interessanten Gesprächen ausklingen lassen.

Im Fokus der Veranstaltung stehen der Erfahrungsaustausch und der Spaß. Bitte beachtet das interessante Programm. Meldet Euch, wenn möglich, bitte bis zum 19. Juni in der Geschäftsstelle mit dem Anmeldeformular an, damit wir besser planen können.

Programm 23.06.2017
  • 14:00 Uhr – Treffen bei der Wasserskianlage, Süseler Moor 2, 23701 Süsel Besonderheit: Selbstverpflegung vor Ort
  • 15:00 – 18:00 Uhr – Wasserski fahren
  • 18:15 Uhr – Abfahrt zum Hotel „Seeschloss am Kellersee“, Leonhard-Boldt-Str. 19, 23701 Eutin
  • Ab ca. 19:30 Uhr: Betriebsbesichtigung bei dem Lohnunternehmen Langbehn, Bäderstraße 18, 23738 Riepsdorf, mit anschließendem Grillabend

Programm 24.06.2017

Nach dem Frühstück wird spontan und wetterbedingt entschieden, ob ein Ausflug ans Meer, in die Plöner Innenstadt oder in den Schlossgarten stattfindet.

Weitere Infos

Für die Veranstaltung wird keine Kostenpauschale in Rechnung gestellt. Es sind lediglich die Selbstverpflegung vor Ort sowie die Hotelkosten von jedem selbst zu zahlen.
Unter dem Stichwort „Junger BLU“ könnt ihr euch bis zum 1. Juni 2017 ein Einzelzimmer (55,00 € inklusive Frühstück) oder ein Doppelzimmer (90,00 € inklusive Frühstück) im Hotel „Seeschloss am Kellersee“, Leonhard-Boldt-Str. 19,
23701 Eutin, Tel.: 04521/ 8050
abrufen.

Freundliche Grüße aus Riehe

Euer Junger BLU Team
JUNGER BLU
IM BUNDESVERBAND LOHNUNTERNEHMEN E.V.
Einladung/Anmeldung
Thema:
Der Güterkraftverkehr auf der Straße nimmt eine zentrale Stellung bei der Beförderung von Gütern ein. Das gilt sowohl national als auch international. Es wird prognostiziert, dass sich der Straßentransport in Europa nahezu verdoppeln wird. Auf Deutschland bezogen könnte es eine Steigerung von ca. 30 % - 50 % ausmachen.

Lernziele:
Der Lehrgang bereitet gemäß der Berufszugangs-Verordnung für Kfz über 3,5 t zGM auf die entsprechende Prüfung bei der zuständigen IHK vor. Nach dem Bestehen der Fachkundeprüfung kann der/die Teilnehmer/in gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kfz über 3,5 t zGM national und auch international betreiben, wenn die erforderliche Transportgenehmigung bei der zuständigen Unteren Verkehrsbehörde (Straßenverkehrsamt) beantragt wird.

Inhalte:
  • Recht (Arbeitsrecht, Güterkraftverkehrsrecht, Handelsrecht, Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht)
  • Kaufmännische und finanzielle Verwaltung eines Betriebes
  • Fahrzeugkostenrechnung
  • Technische Normen und technischer Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit
  • Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
  • Prüfungstest/Fallstudie
Die Prüfung erfolgt bei der für Sie zuständigen Industrie- und Handelskammer. Bitte bemühen Sie sich um einen Prüfungstermin.

Arbeitsunterlagen
Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit!

Bitte beachten Sie:
Die Kosten für das Seminar in Höhe von 600 € berechnen wir im Nachgang des Seminars. Die Übernachtungskosten und Tagungspauschalen müssen Sie im Hotel direkt vor Ort zahlen. Die Tagungspauschalen enthalten zwei Kaffeepausen und Mittagessen, jedoch kein Abendessen.

Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Betriebsleiter/innen (Teilnehmer/innen müssen über kaufmännisches Grundwissen verfügen)
Referent: Wolfgang Steinebrunner, kontakt@kaufmaennische-schulung.de
Termin: 26.06. – 30.06.2017, 08:00 Uhr – 18:00 Uhr
Ort: Hotel Restaurant „Haus Große Kettler“, Bahnhofstraße 11, 49196 Bad Laer, www.haus-grosse-kettler.de
Seminarkosten: 600,00 € zzgl. MwSt. (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder).
Enthalten sind: 80,00 €/Tag für Lehrmittel.
Nicht enthalten sind: 33,00 €/Tag für Tagesverpflegung, 51,00 €/Übernachtung im EZ inkl. Frühstück, Abendessen. Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie bereits angekündigt, möchten wir vom 02. - 06. Juli 2017 in das wunderschöne Elsass fahren. Unser Fördermitglied Firma Kuhn hat uns herzlich eingeladen, ihr Werk in Monswiller zu besichtigen. Solche Einladungen nehmen wir natürlich gerne an und wenn wir schon einmal dort sind, entdecken wir auch gleich andere Highlights in dieser wunderschönen Region.

Freuen Sie sich auf einige gesellige und interessante Tage im Kreise von Kolleginnen & Kollegen sowie Freunden der Lohnunternehmen. Als weiteres Highlight konnten wir als Busfahrer Rainer Weerda engagieren, der einigen sicher von der Firma Krone sowie als umsichtiger Busfahrer der LU-Tour nach Luxemburg bekannt sein dürfte.

Wer die Verbandsfahrten kennt, der weiß: Diese Tage beinhalten ein Rundum-Sorglos-Paket! Auch diesmal haben wir zwar ein gut gefülltes Programm, aber die Pausen werden nicht zu kurz kommen. Für unser bewährtes „Picknick am Bus“ dürfen deshalb gerne die verschiedensten Leckereien mitgebracht werden! Ich denke da nur an die leckeren Kuchen von Marianne & Helga, das bombastische Nussbrot von Marlies Koch und und und… Alle einzelnen kulinarischen Highlights kann ich hier gar nicht aufzählen, das sprengt die Programmübersicht! Drum: Wer mag, der bringt gerne etwas mit

Bitte beachten Sie, dass sich das Programm evtl. noch geringfügig ändern kann.

Reisekosten:
Die Reisekosten betragen voraussichtlich bei der Übernachtung im Einzelzimmer pro Person 625,00 €, bei der Übernachtung im Doppelzimmer pro Person 485,00 €. Dieser voraussichtliche Preis setzt die Teilnehmerzahl von 30 Personen voraus.

Leistungen:
  • Fahrt im komfortablen Reisebus, der mit Klimaanlage, Bordküche, bequemen Schlafsesseln mit 83 cm Sitzabstand und WC ausgestattet ist.
  • 4 Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Alle Fachbesuche und touristischen Besichtigungen wie im Programm genannt
  • Besuch der Weinstube Habsiger Alsace am 04.07. inkl. kaltem Abendessen
  • Mittagspause in Form eines Picknicks am 02.07. und 05.07.2017
  • Mittagessen sowie Kaffeepause bei der Firma Kuhn am 04.07.2017
  • Abendessen am 05.07.2017 im Best Western Hotel Rastatt
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Abendessen am 02.+ 03.2017 sowie Mittagessen am 06.07.2017
  • Persönliche Ausgaben sowie Trinkgelder
  • Getränke zu den Mahlzeiten und am Abend in der Bar
Ansprechpartner:
Für Rückfragen stehen Ihnen Andrea van Eijden unter Tel. 04483 – 93 27 888 oder Julia Guttulsröd (Geschäftsstelle in Riehe) unter Tel. 05723 – 7497 91 zu Ihrer Verfügung.

Veranstalter:
Landesgruppe Niedersachsen im BLU e. V. | Seewiese 1, 31555 Suthfeld/Riehe

Wie immer sind alle Lohnunternehmerinnen & Lohnunternehmer bundesweit eingeladen sowie Fördermitglieder.
              
Programmablauf
Anmeldung
Ort:  DEULA Schleswig-Holstein GmbH, Grüner Kamp 13, 24768 Rendsburg
Der Lohnunternehmertag der Landesgruppe Bayern findet am Donnerstag, den 31. August im Raum Erdingen statt. Ein besonderer Programmpunkt wir die Besichtigung des Münchner Flughafens mit der flughafeneigenen Feuerwehr. Merken Sie sich schon jetzt denTermin vor und freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen und spannenden Tag! Die Einladung mit weiterführenden Programmpunkten folgt später.
Verschoben auf Herbst 2017

Thema:

Herr Brettmeier ist vielen LU bereits von vergangenen Seminaren und Vorträgen bestens bekannt. Er vermittelt anschaulich und vor allem praxisnah Neues zu den Themen Steuerrecht, Unternehmensnachfolge und Lohnabrechnung. Durch seine Betreuung von aktiven Lohnunternehmen weiß er genau, welche Themen aktuell für uns interessant sind und wie wir reagieren können. Somit müssen wir hoffentlich in Zukunft nicht mehr diese Situation erleben:
„Wer nichts weiß, muss alles glauben.“
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Lernziele:
Der Lehrgang bereitet gemäß der Berufszugangs-Verordnung für Kfz über 3,5 t zGM auf die entsprechende Prüfung bei der zuständigen IHK vor. Nach dem Bestehen der Fachkundeprüfung kann der/die Teilnehmer/in gewerblichen Güterkraftverkehr mit Kfz über 3,5 t zGM national und auch international betreiben, wenn die erforderliche Transportgenehmigung bei der zuständigen Unteren Verkehrsbehörde (Straßenverkehrsamt) beantragt wird.

Inhalte:
  • Wie verstehe ich die Auswertungen meines Steuerberaters?
  • Kalkulation, Finanzierung, Investition und moderne Planungsmethoden zur Vermeidung von Unternehmenskrisen
  • Arten der Betriebsprüfung und die korrekte Vorbereitung
  • Entscheidungskriterien bei der Wahl der Unterneh-mensrechtsform
  • Die neuen erbschaftsteuerlichen Regelungen
  • Praxishinweise zu Unternehmensnachfolge
  • Welche Ausgaben kann ich steuerlich in meinem Betrieb absetzen?
  • Welche Ausgaben können steuerlich anderweitig berücksichtigt werden?
  • Nettolohn-Optimierung – wie kann man Mitarbeiter mit steuerfreien Zuwendungen motivieren?
  • Besondere Beschäftigungsverhältnisse und was man dabei beachten sollte
Rahmenprogramm
Zum fachlichen Part gehört auch unbedingt der Austausch unter den anwesenden Kolleginnen & Kollegen. Viele kennen dies noch von den Steuer- und Unternehmertagen in Bad Fredeburg. Dafür wird am Abend des 19. Januar ein geselliges Beisammensein geplant. Die perfekte Lage des Hotels erlaubt uns den Besuch der historischen Altstadt von Bremen. Die Kosten für diesen Abend trägt jeder Teilnehmer selbst.

Ärgerlich….. dass wir Veranstaltungen wegen zu geringer Beteiligung absagen mussten. Wir konnten nicht wissen, dass Sie Interesse gehabt hätten! Deshalb unser Vorschlag: Bitte melden Sie sich bis zum 15.12.2016 an!

Zielgruppe: Lohnunternehmer/innen und Betriebslei-ter/innen
Referent: Volkmar W. Brettmeier, Vereid. Buchprüfer Steuerberater, Vogelsteller & Colleg.
Termin: 19.01.: 09:30 Uhr – 17:00 Uhr, 20.01.2017: 09:00 Uhr – 13:30 Uhr
Ort: Best Western Hotel zur Post, Bahnhofsplatz 11, 28195 Bremen, www.hotel-zurpost-bremen.de
Seminarkosten: 350,00 € zzgl. MwSt. bei 15 TN, 400,00 € zzgl. MwSt. bei mind. 12 TN, (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder)
Enthalten sind:Lehrmittel, Übernachtung im EZ/Frühstück, Tagesverpflegung
Nicht enthalten sind: Abendessen, Abendveranstaltung Seminarbeschreibung
Anmeldeformular
Training zum Umgang mit Kunden/Kundenbindung

Thema:

Gerade in Zeiten von Arbeitsspitzen bestehen im Lohnunternehmen natürlich die meisten Kundenkontakte. Da gilt es, trotz Zeitdruck und Stress, flexibel, souverän und serviceorientiert zu agieren.
Es werden im Training Impulse zur Weiterentwicklung des Kundenkontaktes gegeben. Dabei steht hier zunächst die Kundenbindung im Vordergrund.

Lernziele:
In diesem Training werden die unterschiedlichen Aspekte von Kommunikation, Kundenansprache, -betreuung und -bindung sowie Grundlagen des Verkaufens erarbeitet. In praktischen Übungen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man den persönlichen Auftritt und den Umgang mit Kunden noch erfolgreicher gestaltet.

Inhalte:
  • Kundenkommunikation: klar, bodenständig und alltagstauglich
  • den Gesprächspartner richtig einschätzen und individuell reagieren
  • Kundenorientiertes Auftreten – wie geht das eigentlich?
  • Positive Kommunikation, freundliche Körpersprache und  gute Rhetorik – „im Kopf des Gegenübers sein“
  • Kundenbeziehungen fördern
  • Praktische Übungen
Zielgruppe: Lohnunternehmer(innen), Mitarbeiterinnen mit Kundenkontakt
Referent: Claudia Jennewein, Andreas-Hermes-Akademie
Termin: 12.12.2017, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: Hotel Stein - Schiller´s Restaurant, Mayener Straße 126, 56070 Koblenz, www.hotel-stein.de
Seminarkosten: ca. 250 € zzgl. MwSt., (50 % Zuschlag für Nichtmitglieder)
Enthalten sind: Unterlagen, Tagesverpflegung Seminarbeschreibung
Anmeldeformular