Beruf & Bildung
01.02.2017

Sperrfrist für Gülle heute zu Ende

Dennoch gilt, KEINE Ausbringung auf zu tief gefrorenen Böden

Heute endet zwar die Sperrfrist für die Ausbringung von Gülle, jedoch darf der Boden nicht durchgängig gefroren sein. Durchgängig gefroren ist der Boden dann, wenn er an einer Stelle des Feldes mehr als 10 cm tief gefroren ist und im Tagesverlauf oberflächlich nicht auftaut. Ist der Frost weniger als 10 cm tief eingedrungen, ist das oberflächliche Auftauen nicht erforderlich und es darf Gülle ausgebracht werden.

Beim Deutschen Wetterdienst können Sie die aktuellen Messwerte in Ihrer Region abfragen.
www.dwd.de/DE/leistungen/bodenfrost_bl/bodenfrostbl.html

Niclas Lampe



zur Übersicht