Beruf & Bildung
02.06.2017

BLU-Pressefahrt

Kommunale Dienstleistungen – Voraussetzungen für langfristige Partnerschaften

Vom 31.05. bis 01.06.2017 war der BLU mit acht Pressevertretern aus der Agrarbranche im nordwestlich gelegenen Wesermarschgebiet unterwegs. Schwerpunkt dieser Pressefahrt war, die Bedeutung der Lohnunternehmen als Kommunaldienstleister zu verdeutlichen.

Zu diesem Zweck besuchte die Gruppe die Straßenmeisterei Brake, die insgesamt 220 km Straßen betreut und bis zu 30 % der anfallenden Arbeiten an Lohnunternehmen vergibt. Dazu zählen unter anderem die Grabenräumung, Mäharbeiten, der Winterdienst und das Bankettfräsen. Anschließend beschrieb der Juniorchef der Firma Korpis zusammen mit seinem Vater Bernhard die Aufgabengebiete des Betriebszweiges Garten- und Landschaftsbau (Neugestaltung von Gärten und Parkanlagen, Schwimmteichbau, Dachbegrünung) und der Korpis Hoch- und Tiefbau GmbH (Pflasterarbeiten, Kanalbau). Als letzte Stadion stand ein Besuch bei der Firma van Eijden GmbH & Co.KG an, die sich unter anderem auf die Grünlandrekultivierung und die Pflege- und Unterhaltungsarbeiten an Teichen oder extrem weichen Standorten mit einem Schwimmbagger, der bis zu einer Wassertiefe von 3,50 m einsatzfähig ist, spezialisiert hat.

Im Fokus der Ausführungen auf den einzelnen Betrieben standen unter anderem die Verfahrensweise bei der Vergabe der Ausschreibungen bei Kommunalarbeiten und die Neuauslegung des GüKG, die ab dem 01. Juni 2017 gelten.

Jennifer Nickel



zur Übersicht