Beruf & Bildung
24.05.2016

Pflanzenbauseminar in Ruthe

Der Agrarservicemeisterlehrgang trifft sich diese Woche auf dem Lehr- und Versuchsgut in Ruthe. In der ersten Wochenhälfte startet Heinz-Günter Gerighausen mit dem Thema Grünlandwirtschaft. Am Montag wurde bereits intensiv über verschiedene Arbeitsverfahren diskutiert. Welche Vorteile hat zum Beispiel ein Aufbereiter im Hinblick auf Futterqualität und Arbeitserledigung? Wie hängen Schnittzeitpunkt, Arbeitsverfahren und Gärbiologie zusammen? Von der Qualität der Silage des Versuchsgutes konnten sich die Meisteranwärter am gestrigen Nachmittag selbst überzeugen, indem sie eine fachgerechte Beprobung der Mieten durchführten.

In der zweiten Wochenhälfte wird sich der Lehrgang zusammen mit dem Pflanzenbauberater der LWK Hannover, Dr. Ulrich Lehrke, mit den Ackerkulturen auseinandersetzen. Bei Feldbegehungen werden dann der Vegetationsstand begutachtet und Bodenproben gezogen.

Kristen Krohne

zur Übersicht