Beruf & Bildung
05.10.2016

Parlamentarischer Abend

Agrarausschuss und Lohnunternehmer im Dialog

Am Donnerstag (22.09.) trafen sich rund 20 Mitglieder des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft mit dem Präsidium des BLU Bundesverbandes Lohnunternehmen e.V. (BLU) sowie Vertretern der Landesverbände und -gruppen der Lohnunternehmer in Berlin. Thema des Abends war die „Bedeutung von Lohnunternehmen im ländlichen Raum: Dienstleister für Agrarwirtschaft und Kommunen“.

Klaus Pentzlin (BLU-Präsident) begrüßte die Anwesenden in den herrschaftlichen Räumen der Parlamentarischen Gesellschaft und freute sich auf einen Abend mit intensiven und fruchtbaren Gesprächen, ebenso wie Ausschussvorsitzender Alois Gerig. Dieser betonte in seiner Begrüßung die große Bedeutung der Lohnunternehmer für die Landwirtschaft. Lohnunternehmer ermöglichen den Einsatz moderner Technik auf den landwirtschaftlichen Betrieben und schaffen so Freiheit und Freizeit für die Landwirte. Im Anschluss an die Grußworte stellte BLU-Geschäftsführer Dr. Martin Wesenberg in einer kurzen Präsentation die aktuellen Belange der Lohnunternehmer vor.

Wie in allen Wirtschaftsbereichen sind Personal und Fachkräftemangel aktuelle Themen. Die Herausforderungen liegen unter anderem in der innerbetrieblichen Organisation vor dem Hintergrund der starken Einschränkungen durch das Arbeitszeit- und Mindestlohngesetz.

Außerdem beschäftigt die Branche derzeit die Novellierung der DüngeVO. Diese führt voraussichtlich zu einer drastischen Einschränkung der Wirtschaftsdüngung und stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Dr. Wesenberg sieht darin aber auch Chancen – vor allem in Transport und Logistik. Diesen Dienstleistungsbereich haben die Unternehmen während des Biogasbooms parallel zur Erntetechnik ausgebaut und sich so zu Profis für landwirtschaftliche Transporte etabliert.

Die rundum gelungene Veranstaltung fand ihren Abschluss mit einem gemeinsamen Abendessen und weiteren Gesprächen über die aktuellen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Problemstellungen in Lohnunternehmen.

Hintergrund:
Der BLU Bundesverband Lohnunternehmen e.V. ist die gemeinsame Interessenvertretung der Lohnunternehmen in Deutschland. Rund 2.000 Lohnunternehmen mit ihren 30.000 Mitarbeitern aus 12 Landesverbänden und -gruppen sind im BLU organisiert. Schwerpunkte der Verbandsarbeit sind neben der politischen Interessenvertretung und der Etablierung des Berufsstandes, vor allem die Dienstleistungen für Mitglieder wie Beratung (juristisch, betriebswirtschaftlich und technisch), fachliche Information und Weiterbildung. Die Geschäftsstelle des BLU hat ihren Sitz in Suthfeld-Riehe bei Hannover. 

Julia Guttulsröd




zur Übersicht