Beruf & Bildung
21.09.2016

LU-Frauen erobern die Hafenstadt Bremerhaven

Am 31.08.2016 eroberten rund 50 Lohnunternehmerinnen die Stadt an der Nordsee Bremerhaven. Bremerhaven liegt an den Mündungen der Weser in die Nordsee und der Geeste in die Weser. Bremerhaven gehört zur Freien Hansestadt Bremen und hat in den letzten Jahren enorm in Museen, Touristische Angebote sowie in das Stadtbild investiert.

Die enorm hohe Beteiligung an diesem Frauentag der Landesgruppe Niedersachsen hat gezeigt, dass wir Lohnunternehmerinnen uns auf das gegenseitige Wiedersehen einfach immer wieder freuen. Man füge noch interessante Programmpunkte hinzu und für einige noch eine entspannte Anreise mit dem Bus und das perfekte Menü für den Frauentag ist angerichtet! Im wahrsten Sinne des Wortes. Nach einem Frühstück im Fischereihafen von Bremerhaven und zwar bei „Fiedlers Kolonialwarenla-den“ konnten wir erst einmal entspannt ankommen, klönen und im kleinen Laden schmökern. An allen Tischen kam sofort das Gespräch in Gange und am Geräuschpegel merkte man: Uns geht´s gut!

Zur Mittagszeit ging es dann hinüber zum Seefischkochstudio, wo Fachwissen zum Thema Fisch locker und witzig von einem jungen Koch vermittelt wurde.
 
Seine Tipps wie z.B. das nicht nur ein klares Auge vom Fisch ein Zeichen für Frische ist, sondern eher der Drucktest, oder das Benutzen von Backpapier in der Pfanne ist von uns allen bestens aufgenommen worden. Hinweise wie „Mädels, filetieren ist wie jonglieren. Nur weil jemand anders es kann, muß man es selbst nicht auch sofort können.“ lockerten seine Darbietungen absolut auf.

Beim anschließenden Fischbuffet waren wir von den leckeren Gerichten absolut begeistert und die ausgelegten Rezeptbücher fanden reißenden Absatz.

Satt und zufrieden konnten wir danach bei sonnigem Wetter entweder am Deich entlang schlendern oder einfach einen Kaffee im angrenzenden Mediterraneo genießen. Kurz darauf ging es für die meisten Damen zum nächsten Event: Mit dem Hafenbus durch die Welthäven von Bremerhaven! Absolut sehenswert. Hier werden Autos, Landmaschinen und massenweise Container umgeschlagen und mit dem Hafenbus war man hautnah am Geschehen. Bei der Fahrt zurück zum alten Kaiserhafen ließ sich sogar der Eisbär Lilly am Fenster des weltbekannten Zoos blicken.

Gut gelaunt trafen sich am Abend alle wieder im Restaurant Strandhalle, wo wir direkt am Wasser unser Abendessen genießen konnten.
Und immer noch haben wir uns ordentlich was zu erzählen ….
Ein schöner Tag ging bei wunderschöner Abendsonne zu Ende und wir freuen uns alle auf ein Wie-dersehen spätestens bei der DeLuTa in Bremen.

Andrea van Eijden

zur Übersicht