Beruf & Bildung
08.02.2016

Kommen Sie zur Jahreshauptversammlung nach Legden

Liebe Lohnunternehmerin, lieber Lohnunternehmer,

die JHV am Donnerstag, den 18.02.2016, ist mal "was Anderes". Wir haben gemeinsam mit der Landesgruppe Niedersachsen eine abwechslungsreiche Veranstaltung organisiert. Für uns Nordrhein-Westfalen ein Heimspiel im münsterländischen Legden.

Alle Mitglieder aus NDS, NRW, und besonders die Partner/in sind hierzu herzlich eingeladen. Ebenso besonders sind alle Fachagrarwirte (FAW) mit Partner/-in aus NDS und NRW ganz herzlichst willkommen.

30 Jahre FAW Lehrgang von 1978 in Soest bis 2008 in Fredeburg. Der FAW war und ist das Fundament für den Erfolg unseres heutigen Ausbildungsberufes Fachkraft Agrarservice. Daher ist ein Treffen bzw. Wiedersehen im Rahmen dieser gemeinsamen NDS-NRW-Veranstaltung "(über)fällig". Ich selber, Lehrgang 1988/89, freue mich schon auf die "ergrauten" Herren.  

Nutzen Sie die Möglichkeit, um FAW-, LU-Kollegen, fördernde Mitglieder aus NRW und NDS zu treffen und zu sprechen. "Netzwerken Sie!" Die Firmenpräsentation der fördernden Mitglieder, das gemeinsame Rahmenprogramm am Nachmittag und Abend bieten hierfür einen sehr guten Rahmen in angenehmer Atmosphäre.

Der interessante Vortrag von Prof. Dr. Harald von Witzke bietet ebenfalls reichlich hoch aktuellen Gesprächsstoff. Nach dem Abend-Buffet nimmt uns der Comedian und Pantomime, Klaus Renzel, mit auf seine versponnene Musiker-Reise, sodass bei uns kein Auge trocken bleibt. Anschließend ist noch Zeit für Gespräche im gemütlichen Rahmen.

Nehmen Sie und Ihr Partner sich gemeinsam die Zeit, einen interessanten Nachmittag und einen sehr unterhaltsamen Abend im Kreise der FAW-, Lu-Kollegen/-innen und der fördernden Mitglieder zu verbringen.

Im Dorf Münsterland besteht die Möglichkeit, preiswert zu übernachten und nach dem Frühstück, das Dorf in einer kurzen Führung, mit seinen Möglichkeiten für Seminare und Feste, zu besichtigen.  
                                                                                    
Ich zähl auf Euch!


Erwin Schlütter                                                           
Präsident

Herzlich willkommen bei der Mitgliederversammlung Ihres Berufsverbandes!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

am Donnerstag, den 18. Februar 2016, sind Sie wieder herzlich zur Mitgliederversammlung Ihres Berufsverbandes, der Landesgruppe Niedersachsen im BLU Bundesverband Lohnunternehmen e.V. eingeladen.

Die Mitgliederversammlung gilt als höchstes Organ unseres Verbandes. Nutzen Sie diese Möglichkeit, sich über die Tätigkeiten Ihrer Berufsvertretung zu informieren und auch gerne Anregungen für zukünftige Projekte zu geben. Natürlich erfahren Sie auch bei den Regionalversammlungen, in der LU-Aktuell, auf unserer Webseite und persönlich in Gesprächen mit Ansprechpartnern in der Geschäftsstelle oder Präsidiumsmitgliedern, was gerade aktuell ist.

Trotzdem sollte die Teilnahme an der Mitgliederversammlung eigentlich fest in der Terminplanung verankert sein. Komischerweise war allerdings in den letzten Jahren trotz Mitgliederzuwachses eine Verringerung der Teilnehmer/-innen an der Mitgliederversammlung zu verzeichnen. Natürlich kann man nun meinen: „Toll, jeder ist absolut zufrieden mit der Verbandsarbeit und kommt deshalb nicht.“

Das wäre so gesehen zwar ein Lob an das Präsidium, aber die Verbandsarbeit lebt von den gut besuchten Verbandsveranstaltungen und dem dort stattfindenden Austausch.

Daher haben wir uns in diesem Jahr mit dem Landesverband Nordrhein-Westfalen überlegt, wir bieten eine gemeinsame Mitgliederversammlung an, die mal aus dem Rahmen fällt. Einigen von Ihnen wird die gemeinsame Mitgliederversammlung mit dem Landesverband Schleswig-Holstein noch in bester Erinnerung sein. Das ist nun schon etliche Jahre her. Deshalb war es einfach mal wieder an der Zeit, um erneut eine außergewöhnliche Veranstaltung anzubieten.

Sie können dem Programm entnehmen, dass auch unsere fördernden Mitglieder wieder für interessante Gespräche zur Verfügung stehen. Dies ist eine sehr gute Tradition, die trotz verändertem Ablauf weiter gelebt werden soll. Ich kann nur empfehlen, schon am Vormittag zum Dorf Münsterland zu kommen um ausreichend Zeit für das Gespräch mit den Firmenvertretern zu haben.

Mit Prof. Dr. Harald von Witzke konnten wir außerdem einen hochkarätigen Gastredner engagieren. Seien Sie gespannt.

Während des Abendessens wird Sie auch keine Langeweile überfallen. Der Abend soll kurzweilig sein, wofür ein engagierter Komödiant schon sorgen wird.

Ohje, Sie denken nun vielleicht: „Was für ein langer Tag!“. Ich glaube jedoch fest daran, dass dieser Tag im Fluge vergeht und Sie viele interessante Eindrücke mit nach Hause nehmen werden.

Freuen Sie sich auf die Kollegin und den Kollegen, die Sie an diesem Tag sehen können.

Ich freue mich jedenfalls schon jetzt auf Sie und grüße Sie herzlich!


Ihre
Andrea van Eijden
Präsidentin

zur Übersicht