Beruf & Bildung
13.01.2016

Fachtagung Melle am 21. Januar 2016

Innovative Personal- und Gehaltskonzepte – Lösungen für Überstunden, Mitarbeiterbindung und „normale“ Arbeitsbedingungen als Teilgebiete im Lohnunternehmen werden weitreichende Auswirkungen auf den Fachkräftemangel haben. Bereits heute ist Erwerbstätigkeit über alle Branchen hinweg untrennbar mit der Nutzung informations- und kommunikationstechnischer Arbeitsmittel verbunden.

Aufgrund des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2012 wurden seither Biogaslangen weniger gefördert. Wie steht es wirklich um die Biogasanlagen? Was machen unsere Nachbarkollegen anders? Was tun wir, wenn wir die Lust am Betrieb verloren haben?

Lohnunternehmen 4.0 weist uns den Weg zur Smart Factory, und moderne Kommunikations-formen sind aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Wie, wann und wo werden wir in der Zukunft arbeiten? Wie wird sich die zunehmende Digitalisierung auf die Landwirtschaft auswirken? Wie können die Chancen und Herausforderungen für Lohnunternehmer genutzt werden?

Das Thema Datenmanagement bzw. die möglichst vollständige digitale Abbildung des Lohnbetriebes ist in vieler Munde! Gibt es mittlerweile Fortschritte im Bereich genormte Schnittstellen und herstellerunabhängigem kabellosen Datenaustausch? Wir haben einige Lösungen aus dem Dschungel der Angebote, zusammen mit der LU Agrarelektronik GmbH ausgewählt und wollen schauen, ob der Betriebsleiter mit deren Hilfe eine klare Übersicht über Arbeitsabläufe, über seine Mitarbeiter und über seinen gesamten Betrieb bekommt!

Diese und weitere Fragen, die durch die Digitalisierung der Arbeitswelt entstehen, werden am 21. Januar 2016 im Rahmen der Fachtagung diskutiert. Klaus Pentzlin, BLU-Präsident, eröffnet die Veranstaltung. Die Vorträge werden blockweise von verschiedenen Referenten gehalten. Des Weiteren wird die Fachtagung von Carsten Kock, R.SH moderiert.

Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2016. Wir freuen uns, Sie auf der Tagung in Melle zu begrüßen.
Bei Fragen zur Organisation wenden Sie sich bitte an die

LU Lohnunternehmer Service GmbH
Ansprechpartner: Alfred Schmid, Diana Husse
Telefon 05723 7497-22
E-Mail

Diana Husse

Einladung & Anmeldung
zur Übersicht
Bildquelle: www.firmendb.de