Beruf & Bildung
10.09.2015

Hervorragende Beteiligung an der AGRITECHNICA 2015

Den BLU finden Sie in Halle 27 auf Stand G32

Über 2.400 Aussteller aus 49 Ländern angemeldet – Weltweit bedeutendste Ausstellung für Landtechnik – Weiterentwicklungen bei Smart Farming – Specials – Internationales Fachprogramm

Zu der vom 10. bis 14. November 2015 (Exklusivtage am 8. und 9. November) in Hannover stattfindenden internationalen Landtechnik-Ausstellung AGRITECHNICA haben sich nach Angaben des Veranstalters DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) über 2.400 Aussteller aus 49 Ländern angemeldet. Wie die AGRITECHNICA-Projektleiterin Freya von Czettritz erklärt, sind alle weltweit führenden Unternehmen der Branche vertreten und werden dort ihre Neuheiten und aktuellen Weiterentwicklungen präsentieren. "Das bisherige Anmeldeergebnis liegt in etwa auf gleicher Höhe wie zur Rekordveranstaltung vor zwei Jahren. Insbesondere die frühzeitigen Anfragen von Ausstellern, aber auch von Besuchern, belegen das große Interesse an der Weltleitmesse", sagt Freya von Czettritz. Für den professionellen Pflanzenbau werden "wiederum zahlreiche richtungsweisende Innovationen" erwartet, so von Czettritz. Als entscheidende Neuheiten-Plattform vermittle die AGRITECHNICA 2015 mittel- und langfristig neue positive Impulse für den internationalen Landtechnikmarkt.

Den BLU finden Sie in Halle 27 auf Stand G32. Dort erleben Sie Ihr Verbandsteam mit einem neuen Messeauftritt unter dem Hauptthema "10 Punkte für Image & Akzeptanz". Lassen sie sich von einem Kampagne-Video überraschen, das erstmalig in Hannover der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Bitte nutzen Sie das Hometicketing und die Gruppenrabatte der DLG über das Internet, wie nachfolgend beschrieben.
Das sehr aufwändige Verfahren der Kartenvorbestellung über die Geschäftsstelle in Riehe ist mit der AGRITECHNICA 2013 ausgelaufen.



AGRITECHNICA-Hometicketing:
Günstige Eintrittskarten im Online-Shop erwerben – Sonderkonditionen für Gruppen im Vorverkauf


Die DLG bietet Tickets zu Sonderkonditionen in ihrem Online-Shop an. Hier können bis zu 20 Prozent günstigere Eintrittskarten für die Messe erworben werden:
  • Tageskarte (10. bis 14. November) nur 20,- EUR anstatt 24 EUR an der Tageskasse
  • Zweitageskarte (10. bis 14. November) nur 30,- EUR anstatt 36,- EUR an der Tageskasse
  • Dauerkarte (10. bis 14. November) nur 52,- EUR anstatt 60,- EUR an der Tageskasse
  • Exklusivtageskarte (8. oder 9. November) nur 60,- EUR anstatt 75,- EUR an der Tageskasse
Gleichzeitig können die Inhaber dieser Hometicketing-Eintrittskarten, wie auch alle anderen Besucher mit Vorregistrierung, einen kostenfreien WLAN-Zugriff in den Messehallen nutzen.

Darüber hinaus bietet die DLG bis zum 31. Oktober 2015 für Besuchergruppen erneut vergünstigte Eintrittskarten im Vorverkauf an.
Ausführliches hierzu wie auch zum Hometicketing finden Interessenten im Internet unter http://www.agritechnica.com/de/besucherservice/eintritt/.


Mit dem Zug nach Hannover: Deutsche Bahn mit attraktiven Sonderkonditionen
Alle Sonderzüge fahren morgens so zeitig ab, dass die Besucher zum Ausstellungsbeginn, gegen 9.00 Uhr, am Messebahnhof in unmittelbarer Nähe des Messegeländes eintreffen. Von dort führt ein Laufband (Skywalk) direkt zum Eingang West 1 an der Halle 13. Auskünfte zu den einzelnen Sonderzügen erteilen die jeweiligen Veranstalter.
Interessenten finden ausführliche Informationen zu den Sonderzügen unter http://www.agritechnica.com/de/besucherservice/anreise/sonderzuege/.

Darüber hinaus bietet die Deutsche Bahn im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit dem AGRITECHNICA-Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) und der Deutschen Messe AG attraktive Sonderkonditionen für die Fahrt nach Hannover an. Zahlreiche regionale und überregionale Züge halten außerfahrplanmäßig ebenfalls direkt am Messebahnhof in Hannover/Laatzen.
Unter http://www.agritechnica.com/de/besucherservice/anreise/bahn-spezial/ sind ausführliche Informationen hierzu verfügbar.

Christian Lubkowitz/DLG

zur Übersicht